Gartenküche Rezepte

Rote Bete Pommes – So werden sie zubereitet

Aus Rote Bete Knollen lassen sich die unterschiedlichsten Gerichte zaubern. So sind etwa Rote Beete Pommes im Handumdrehen zubereitet.

Rote Bete Pommes
© Inka / stock.adobe.com
Rote Bete besitzen einen leicht erdigen Geschmack, weshalb die Knolle nicht bei besonders vielen Menschen beliebt ist. Diejenigen, die diesen Geschmack hingegen mögen, zaubern daraus gerne mal einige Köstlichkeiten. Zum Beispiel etwa Rote Bete Chips. Andere wiederum zaubern daraus auch Pommes. Das Gute: die Rote Bete schmeckt frittiert nicht nur hervorragend, sie bringt auch Farbe auf den Teller.

Zutaten:

  • 3 Rote Bete Knollen
  • 2 Liter Frittieröl
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

Die Rote Bete kurz waschen, deren Spitzen entfernen und mithilfe eines Sparschälers schälen. Danach das Gemüse in dicke Scheiben und anschließend in breitere Stäbchen schneiden, damit die typische „Pommes-Form“ entsteht. Anschließend die Pommes mit Küchenpapier abtrocknen.

Das Öl in die Fritteuse füllen und auf 170 Grad erhitzen. Sobald die Temperatur erreicht ist, die Rote Bete Pommes in den Frittierkorb geben und das Gemüse einige Minuten darin frittieren. Die Pommes anschließend aus dem Öl heben, kurz stehen lassen und erneut in das Öl geben. Wenn die Pommes noch ein wenig Biss haben, jedoch nicht mehr zu hart sind, dann sind sie fertig. Sie müssen sie dann nur noch würzen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Please enter your comment!
Bitte hier den Namen eingeben