Gartenküche Rezepte

Rotkohl kochen – 2 Alternativen zum klassischen Rotkohl

234 views
0

Rotkohl eignet sich hervorragend als Beilage zu diversen Fleischgerichten. Besonders lecker ist er, wenn Sie ihn frisch zubereiten. Wir haben 2 Rezepte für Sie.

Rotkohl kochen
© kristina rütten / stock.adobe.com
Rotkohl aus dem Glas ist eine Möglichkeit. Die beliebte Beilage kann jedoch auch frisch zubereitet werden. Bekannt ist Rotkohl als Wintergemüse. Die klassische Zubereitung wird in Kombination mit Äpfeln durchgeführt. Aber auch andere Varianten sind bekannt.

Informationen zum Rotkohl

Rotkohl wird auch als Blaukraut oder als Rotkraut bezeichnet. Die Namensgebung erfolgte aufgrund seiner auffälligen Farbe. Rotkohl ist reich an Eisen sowie an Ballast- und Mineralstoffen. Da Rotkohl jedoch für die Zubereitung recht lange gekocht wird, verliert das Gemüse dabei einen großen Teil seiner Inhaltsstoffe

Interessant: Rotkraut wird teilweise auch roh gegessen. Es kann beispielsweise ein Rotkohlsalat zubereitet werden.

Im Handel wird der Kohl vor allem von September bis hin zum November oder Dezember angeboten. Inzwischen kann er allerdings oft ganzjährig gekauft werden. Die Blätter sollten beim Kauf möglichst glänzen und noch frisch aussehen. Der Kohl selbst kann rund zwei Wochen kühl gelagert werden.

Rotkohl zubereiten

Rotkohl wird gerne zu Kartoffelklößen und Fleisch gereicht. Das Gemüse ist schmackhaft und bringt eine leichte Süße mit. Im Rahmen der klassischen Zubereitung wird der Kohl mit Äpfeln und Zucker verarbeitet. Wir haben für Sie zwei schmackhafte Alternativen

Rotkohl mit Preiselbeeren

Für die Zubereitung von Rotkohl mit Preiselbeeren benötigen Sie folgende Zutaten:

  • 1 Rotkohl
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 2 Äpfel
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Zucker
  • 3 EL Rotweinessig
  • 3 EL Preiselbeeren
  • 3 Nelken

Zubereitung

Rotkohl schneiden
© ojl / stock.adobe.com
❍ Schritt 1: Rotkohl vorbereiten
Der Rotkohl wird von den äußeren Blättern befreit. Der Strunk wird entfernt. Der Kohl wird nun in Streifen geschnitten. Die Streifen kommen in ein Sieb und werden unter dem Wasser gereinigt. Sie sollten gut abtropfen können.

❍ Schritt 2: Zwiebeln und Äpfel vorbereiten
Die Schale der Äpfel wird entfernt und das Gehäuse ausgeschnitten. Die Äpfel werden klein gewürfelt. Die Zwiebeln werden geschält und geschnitten.

❍ Schritt 3: Rotkohl kochen
Die Butter kommt in einen Topf und sollte hier erhitzt werden. Die Zwiebeln werden goldbraun gebraten. Der Rotkohl sowie die Äpfel kommen in den Topf. Mit dem Rotweinessig sowie der Gemüsebrühe wird die Mischung aufgegossen. Der Rotkohl sollte nun eine Stunde kochen. Anschließend wird abgeschmeckt und die Preiselbeeren kommen zum Abschluss in den Rotkohl.

Rotkohl mit Essig

Weit verbreitet ist auch das Rezept für klassischen Rotkohl mit der Verarbeitung von Essig. Dafür werden die folgenden Zutaten benötigt:

  • 1 Rotkohl
  • 4 EL Essig
  • 2 EL Zucker
  • 1 TL Salz
  • ½ l Wasser
  • 2 Lorbeerblätter
  • 5 Nelken
  • 5 Wacholderbeeren
  • 5 Pfefferkörner

Der Strunk vom Rotkohl wird entfernt und der Kopf in Viertel geschnitten. Er wird nun mit Wasser aufgegossen. Jetzt kommen Essig und Zucker sowie de Nelken, die Wacholderbeeren und die Lorbeerblätter in den Topf. Die Pfefferkörner sorgen für einen scharfen Geschmack. Nach persönlichem Geschmack kommen noch Gewürze in den Topf. Der Kohl sollte nun auf kleiner Stufe köcheln. Empfehlenswert ist eine Zeit von rund 30 Minuten. Der Kohl sollte dann im Topf abkühlen. Für einen vollen Geschmack ist es wichtig, dass er im Topf über Nacht zieht.

Tipp: Vor dem Servieren kann der Rotkohl noch mit Speck und Zwiebeln angereichert werden. Der Speck sollte gewürfelt werden. Mit den Zwiebeln wird er in der Pfanne scharf angebraten. Das Rotkraut wird abgegossen und mit dem Speck sowie den Zwiebeln versehen. Nun kocht alles noch einmal auf und schon kann serviert werden.

Foto1: © kristina rütten / stock.adobe.com, Foto2: © ojl / stock.adobe.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here