Gartengestaltung Ideen & Inspirationen

Urlaub im heimischen Garten – Ideen für einen unvergesslichen Sommer

1.638 views
0

Um Urlaub zu machen, müssen Sie nicht zwingend in den Flieger steigen. Preiswerter und trotzdem gemütlich, werden die Ferien im eigenen Garten.

Urlaub im Garten Ideen
© vencav – Fotolia.com
Die Sache mit dem Urlaub ist ja so ein Problem. Die meisten haben davon zu wenig, und wenn sie ihn haben, sind die Angebote einfach zu teuer oder bestimmte Orte sind schlichtweg zu voll. Dazu kommt, dass für viele Menschen ein einst beliebtes Urlaubsland aus sicherheitstechnischen und moralischen Gründen wegfällt, die spanischen Ziele aber aus eben diesem Grund noch überfüllter und teurer geworden sind. Was bleibt also? Wie wäre es zur Abwechslung mal mit dem Urlaubsort, der wohlbekannt ist und an dem höchstens die Hauskatze die Sonnenliege reserviert? Genau, die Rede ist von den Zielen Balkonien und Gartenien. Und dieser Bericht verrät, wie der Urlaub zum Knaller wird.

Gemütliche Gartenausstattung für eine schöne Zeit

Balkon Terrasse Urlaub
© Patrizia Tilly – Fotolia.com
Der Urlaub zu Hause hat echte Vorteile. Es entfällt das ewige Gepacke und der Kampf mit dem Kofferreißverschluss, der definitiv zu klein bemessen ist. Stattdessen darf man sich überlegen, wie der Garten oder der Balkon ausgestattet wird. Und genau das ist toll. Denn hier wird nicht die Wegwerfluftmatratze ausgesucht, sondern das Mobiliar und der Spaßfaktor für das ganze Jahr. Der heimische Garten und der Balkon sind die Urlaubsziele für jeden Tag, immer nach der Arbeit und natürlich am Wochenende. Also kann hier ruhig mal ein wenig mehr ausgegeben werden, damit das private Luxushotel lange hält:

  1. Gartenmöbel – wer einen Garten mit Terrasse hat, der ist gut beraten, in Loungemöbel zu investieren. Die Stücke aus Rattan oder Polyrattan trotzen auch Schlechtwetterperioden und sind einfach nur bequem. Mit Kissen bestückt kann auf ihnen geruht, gesonnt, aber auch mit der Familie oder Freunden gefeiert werden. Auch für den Balkon gibt es praktische Sitz- und Liegegelegenheiten, die keine Wünsche offenlassen. Wie wäre es mit einer Eckbankkombination, deren Sitzfläche hochklappbar ist und eine Box versteckt? Auf wohnen.de lassen sich zudem interessante Gartenmöbel aus Holz finden, die für ein besonderes Ambiente sorgen.
  2. Sonnenschutz – damit echtes Urlaubsfeeling aufkommt, darf der Sonnenschutz natürlich nicht fehlen. Markisen oder Sonnensegel stehen hoch im Kurs, aber auch ein Sonnenschirm mit gutem Standfuß ist nie verkehrt. Markisen gibt es für Balkone praktisch mit Klemmelementen, gegen die auch ein Vermieter nichts ausrichten kann. Sonnensegel werden möglichst in der Wand verankert.
  3. Badespaß – abhängig von der Größe des Gartens sollte natürlich ein Pool nicht fehlen. Hier gibt es mittlerweile schier unzählige Modelle für jeden Geldbeutel. Bei größeren Pools sollte aber die Pumpe nicht vergessen werden, sowie auch eine Abdeckung unabdingbar ist. Wer etwas Dauerhaftes wünscht und einem Gartenteich nicht abgeneigt ist, der kann einen Schwimmteich bauen. Die Teichanlagen nehmen gar nicht so viel Platz weg und reichen absolut aus, um sich abzukühlen. Und was machen Balkonurlauber? Bei ihnen kann das gute alte Planschbecken in Betracht kommen. Sollte der Balkon dazu nicht ausreichen: In jedem Baumarkt gibt es rechteckige Pflanzwannen. Sie sind extrem stabil, fassen etliche Eimer Wasser und reichen aus, um sich an den Beinen abzukühlen.
  4. Wasserspaß bei Platznot – vielleicht ist der Garten schon so eingerichtet, dass nicht mehr viel Platz übrigbleibt? In diesem Fall könnte eine Gartendusche doch etwas zum Abkühlen sein. Ansonsten schafft auch ein Springbrunnen Abkühlung fürs Auge.
  5. Grill – ein guter Grill darf natürlich weder auf einem Balkon noch im Garten fehlen.

Je nachdem können Spielgeräte mit in das Urlaubsrepertoire aufgenommen werden. Für ein Federballnetz ist zumeist immer Platz, etwas höher aufgehangen ist es perfekt zum Gras-Volleyball. Und möchten die Kinder hoch hinaus, ist ein Gartentrampolin das Mittel zum Zweck.

Ausflüge für die Würze

Kletterwald
© Kalle Kolodziej – Fotolia.com
Urlaub zu Hause bedeutet auch, dass die Sonnengarantie nicht im Grundgesetz verankert ist und irgendjemand den Teller nicht aufgegessen hat. Es regnet also. Und da wohl nur Kinder daran Gefallen finden, Regentropfen zu zählen oder in Pfützen herumzuspringen, müssen ein paar Ausflüge mit eingeplant werden:

Badeparadies

In jeder Region gibt es in relativ erreichbarer Nähe ein Schwimmparadies für große und kleine Wasserliebhaber. Dieser Besuch sollte unbedingt mit in den Urlaub eingeplant werden, denn kein Pool und keine Wasserschlacht zu Hause können ein Wellenbad, Wasserrutschen und das tropische Erlebnis unterm Glasdach ersetzen. Übrigens gibt es hier auch Sauna- und Massagebereiche, in denen sich Eltern nach den Spielattacken der Kleinen entspannen können.

Freizeitpark

Die sollten natürlich nicht bei Regen besucht werden, aber ein Besuch ist immer eine Empfehlung. In den meisten Bundesländern befindet sich ein mehr oder weniger großer Park mit etlichen Attraktionen.

Kino

Wenn es draußen kühl und nass ist, bietet sich der Kinobesuch an.

Kletterpark

Hier hat die Höhenangst keine Chance, aber irgendwie hat die ganze Familie dabei Spaß und selbst mürrische Teenager entdecken noch mal das Kind in sich.

Tolle Events im eigenen Garten

Grillen im Garten
© Photographee.eu – Fotolia.com
Urlaub ist Familienzeit – aber gehören dazu nicht auch die Freunde? Gerade in diesem Sommer bietet sich die Urlaubszeit zu Hause wirklich zu Festlichkeiten im Garten an. Es könnte zwar sein, dass die weiblichen – oder nicht fußballbegeisterten – Familienmitglieder bestochen werden müssen, aber einige Events sollten stattfinden:

  • Fußballparty – einmal während der Urlaubszeit sollte das heimische Urlaubsparadies für eine WM-Party missbraucht werden. Public Viewing im Familien- und Freundeskreis, in direkter Nähe zum Kühlschrank, Grill und Chipsvorrat.
  • Grillparty – die geht auch ohne Fußball. Wie wäre es mit einer schönen Grillparty mit den besten Freunden? Immerhin muss doch auch 2018 der Grillmeister ausgespielt werden.
  • Kinderparty – vielleicht hat der Nachwuchs während der Urlaubszeit Geburtstag? Die Kleinen können natürlich auch so mit ihren Freunden feiern und den Erwachsenen mithilfe der Erwachsenen zeigen, wie das Feiern so richtig geht.

Die meisten Möglichkeiten lassen sich im Garten das ganze Jahr wiederholen und daher natürlich richtig genießen.

Fazit: Touristenschlangen? Dieses Jahr nicht!

In diesem Jahr gibt es keine miesepetrigen Urlauber am Buffet, Handtuchreservierer am Pool und Deutsche dort, wo man eigentlich gar keine sehen möchte. In diesem Jahr findet der Urlaub zu Hause statt und da können die eigenen Regeln aufgestellt werden. Ob der Liegestuhl allerdings nicht doch vom Nachwuchs oder dem Hauskater in Beschlag genommen wird, kann an dieser Stelle nicht garantiert werden. Der Urlaub in Gartenien oder auf Balkonien wird dennoch Klasse.


Foto1: © vencav - Fotolia.com, Foto2: © Patrizia Tilly - Fotolia.com, Foto3: © Kalle Kolodziej - Fotolia.com, Foto4: © Photographee.eu - Fotolia.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here