Gartentipps

Zelten im Garten – Mit diesen Ideen und Tipps klappt’s

20.253 views
0
Sag's weiter:

Bei Sonnenuntergang und Knüppelteig mit den Kindern am Lagerfeuer sitzen? Mit diesen 7 Ideen wird das Zelten im Garten zum wunderschönen Erlebnis.

Zelten Garten
Zelten im Garten ist ein Spaß für die ganze Familie

Das Kinderzimmer für ein oder mehrere Nächte gegen ein Zelt einzutauschen, ist für fast alle Kinder ein tolles Erlebnis. Zum Ausprobieren eignet sich besonders der eigene Garten. Falls doch mal ein Gewitter aufzieht, können Sie schleunigst im Haus Unterschlupf finden. Besonders bei den kleineren Kindern wird die Begeisterung noch größer, wenn Papa auch die Nacht im Zelt verbringt.

Der Sommer lädt richtig zum Zelten ein. Die Nächte sind kurz und warm und wenn das Wetter auch noch mitspielt, ist das Abenteuer perfekt. Beim Zelten im eigenen Garten können Sie mindestens genauso viel Spaß haben wie an einem See oder in den Bergen.

Zelten im Garten – Was wird benötigt?

  • Das wichtigste ist natürlich ein Zelt. Hochwertige Campingausrüstung (Finger weg von Supermarktangeboten!) bekommen Sie bei verschiedenen Online-Fachhändlern, wie beispielsweise bergfeunde.de. Sie können aber auch bei Freunden und Bekannten nach einem Zelt fragen.
  • Eine isolierte Schlafunterlage ist ebenso wichtig, wenn Sie mit Ihren Kindern die Nacht im Zelt verbringen wollen. Hier eigenen sich herkömmliche Matratzen, handelsübliche Isomatten oder auch Schaffelle, die den Körper von unten wärmen.
  • Mit in die Campingausrüstung gehört ein Schlafsack, ersatzweise auch Kissen und Decke. So wird es auch in der Nacht schön kuschlig warm. Denn wenn der Körper einmal ausgekühlt ist, braucht er ewig um wieder warm zu werden. An schnelles wieder Einschlafen ist dann nicht mehr zu denken und das Abenteuer Zelten wird eher ein Albtraum.
  • Empfehlenswert ist auch eine Taschenlampe für den Notfall dabei zu haben.
  • Lauwarme Sommernächte sind auch bei den Mücken sehr beliebt, deswegen sollten Sie an Mückenschutz denken. Auch ein Moskitonetz können Sie am Zelt anbringen, wenn es noch nicht vorhanden ist.

Zelten im Garten – Ideen für die ganze Familie

Zelten Garten LagerfeuerBeim Zelten muss man den Kindern nichts besonderes bieten. Allein schon, dass alle zusammen sind, ist für die Kinder die größte Freude. Trotzdem können Sie mit einigen Spielchen den Spaßfaktor noch deutlich erhöhen.

Knüppelteig am Lagerfeuer

Ein Lagerfeuer lässt jedes Kinderherz höher schlagen. Sammeln Sie doch im Wald vorher noch lange Stöcker, um anschließend Knüppelteig daran zu grillen. Da verzichten die Kinder doch gern mal auf Gummibärchen, Chips & Co.

Nachtwanderung

Organisieren Sie doch im Vorfeld eine kleine Nachtwanderung. Spannen Sie ruhig ein paar Freunde mit ein. Nur mit der Taschenlampe ausgerüstet geht es dann auf Entdeckungsreise.

Schnitzeljagd

Auch eine Schnitzeljagd ist für Kinder immer ein großes Abenteuer.

Taschenlampenspiele

Statt einer Gute-Nacht-Geschichte können Sie mit der Taschenlampe Schattenspiele an der Zeltwand machen. Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Ein lustiger und spannender Spaß für alle.

Ich packe meinen Koffer

Ebenfalls ein beliebtes Spiel ist Ich packe meinen Koffer. Hier wird das Gedächtnis noch kurz vorm Schlafen auf die Probe gestellt. Wer hier wohl gewinnt? Papa oder Kind?

Stadt, Land, Fluss

Je nachdem wie alt Ihre Kinder sind, könnte man auch Stadt, Land, Fluss spielen. Dazu benötigen Sie nur mindestens zwei Zettel und zwei Stifte.

Stille Post und Wer bin ich?

Mit Wer bin ich? Das Personenraten oder Stille Post lässt sich ebenfalls die Zeit bis zum Schlafengehen vertreiben.

Können Sie noch mehr Ideen für eine unvergessliche Zeltnacht im eigenen Garten beisteuern? Dann nutzen Sie doch bitte die Kommentarfunktion! Einfach rein mit Ihren Ideen und Tipps.


Foto1: © Cheryl Casey - Fotolia.com, Foto2: © maho - Fotolia.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here