Pflanzen Stauden & Ziergräser

Ziertabak pflanzen – Anleitung und Tipps

431 views
0

Ziertabak dient nicht allein der Tabakherstellung. Die Pflanze ist auch optisch eine Zierde für jeden Garten. Und dazu noch so einfach zu pflanzen.

Ziertabak pflanzen
© dwags – Fotolia.com

Für die optische Zierde sorgen die hübschen Röhrenblüten, welche in großer farblicher Vielfalt vorkommen. Die Nachtschattengewächse sind ausgesprochen facettenreich und allein der Ziertabak (Nicotiana sanderae) kommt weltweit in mehr als 60 Arten vor. Diese unterscheiden sich in ihrer Größe, Blütenform und Blütenfarbe. Die Standortansprüche und die Vorgehensweise bei der Pflanzung unterscheiden sich beim Ziertabak nicht wesentlich, so dass sich Ihre favorisierte Sorte mit nachfolgender Pflanzanleitung gut kultivieren lässt.

Ziertabak – vielfältig und immer eine Zierde

Der Ziertabak ist der perfekte Begleiter für die verschiedensten Gärten. In Rabatten im Ziergarten ist die Pflanze ebenso ein willkommener Gast, wie in den bunten Blumenbeeten des Bauerngartens. Auch im Blumenkasten lassen sich die vielseitigen Pflanzen arrangieren. Am Abend verströmen die Pflanzen dann einen aromatischen Duft und werten somit Sitzplätze auf Balkon und Terrasse auf. Beliebte Beetnachbarn sind Eisenkraut, Männertreu oder Cosmea.

Beliebte Ziertabak-Arten für Beet und Kübel

Die artenreiche Pflanze kann in zahlreichen verschiedenen Farben und Formen angepflanzt werden. Einige Arten eignen sich dabei aufgrund des niedrigen Wuchses eher für Balkonkästen oder Kübel. Die höher wachsenden Arten machen hingegen als Hintergrundbepflanzung im Beet etwas her.

Tabakpflanzen können generell einen strauchartigen Wuchs annehmen und bis zu zwei Meter hoch wachsen. Auch bis zu zehn Meter hohe Tabakbäume sind keine Seltenheit. Die Ziertabak-Arten bleiben jedoch deutlich kleiner. Die nachfolgenden Arten sind zum Beispiel besonders schön:

❍ Ziertabak mutabilis:

Diese Wildart besitzt eine Besonderheit, denn sie vermag es, die Blütenfarbe zu wechseln. Zunächst bringen die bis zu 1,5 Meter hoch wachsenden Pflanzen weiße Blüten hervor. Im Verlauf der Blütezeit erscheinen die Blüten zunächst in einem zarten Rosa und wandeln sich schließlich zu einem satten Pink. Der in den Abendstunden freigesetzte Duft ist besonders intensiv.

❍ Ziertabak Black Knight:

Ein toller Kontrast zu den übrigen Ziertabak-Arten ist diese schokobraun blühende Art. Die Blütenpracht hält oft bis zu den ersten Frösten an. Die ersten Blüten erscheinen im Mai. Die Pflanzen mögen keine trockenen Füße und können bis zu einen Meter hoch wachsen.

❍ Ziertabak maritima:

Diese Tabak-Art ist recht selten und stammt ursprünglich aus Australien. Die Pflanzen bevorzugen einen sandigen Standort. Auch als Balkonpflanze in herkömmlicher Blumenerde lässt sich der Ziertabak maritima gut kultivieren. Die trompetenförmigen Blüten erscheinen an der bis zu 70 Zentimeter hoch wachsenden Pflanze besonders zahlreich. Die Pflanzen sind sehr pflegeleicht und überzeugen mit reicher und lang anhaltender Blütenpracht.

Den passenden Standort finden

Wer sich möglichst lange an der Blüte des Ziertabaks erfreuen möchte, wählt einen sonnigen Standort aus. Die Pflanzen gedeihen auch im Halbschatten, allerdings zum Nachteil der Blütenfülle. An einem schattigen Standort würde sich die aus Südamerika stammende Pflanze nicht wohlfühlen und Sie müssten wahrscheinlich auf die Blüte verzichten.

Der ideale Standort in Stichworten:

  • hell
  • sonnig
  • warm

Das passende Substrat auswählen

Der Boden sollte locker und durchlässig beschaffen sein. Ziertabak steht nicht gerne trocken, verträgt aber auch keine Staunässe. Hier ist also Fingerspitzengefühl gefragt. Um die Durchlässigkeit von schweren Böden zu verbessern, können Sie dem Substrat groben Sand oder Kies beimischen. Damit die Feuchtigkeit dennoch nicht so schnell verloren geht und der Boden auch nicht austrocknet, wenn Sie das Gießen einmal versäumt haben, können Sie die wasserspeichernden Eigenschaften von Kompost oder Stallmist ausnutzen. Kompost hat weiterhin den Vorteil, dass karge Böden dadurch aufgewertet werden und die Pflanze über einen längeren Zeitraum wertvolle Nährstoffe erhält.

Das ideale Substrat in Stichworten:

  • locker
  • durchlässig
  • feuchtigkeitsspeichernd
  • nährstoffreich
  • feucht

Ziertabak pflanzen – Schritt für Schritt Anleitung

Mit der Pflanzung des Ziertabaks können Sie beginnen, sobald keine Nachtfröste mehr zu erwarten sind. Es bietet sich also an, bis nach den Eisheiligen Mitte Mai zu warten. Gehen Sie dann wie folgt vor:

❶ Boden lockern, säubern, aufarbeiten:
Entsprechend der Bodenqualität müssen Sie diesen gut lockern, von Unkraut und Steinen befreien und mit Sand, Mist oder Kompost vermischen. Letztlich muss das Substrat gute Speichereigenschaften besitzen.

❷ Pflanzabstände beachten:
Soll Ziertabak in der Gruppe gepflanzt werden, müssen Sie einen Pflanzabstand von mindestens 30 Zentimeter einhalten. Pro Quadratmeter sollten Sie nicht mehr als neun Pflanzen einsetzen.

❸ Pflanzen einsetzen:
Heben Sie nun genügend große Pflanzlöcher aus, setzen Sie die Pflanzen ein und verschließen Sie die Pflanzlöcher wieder. Den Boden anschließend andrücken und die Pflanzen gut angießen.

Ziertabak im Kübel halten

Sollen die Pflanzen im Blumenkasten oder Pflanzkübel kultiviert werden, müssen Sie das Substrat besonders nährstoffreich gestalten. Weiterhin besteht im Kübel eine erhöhte Gefahr von Staunässe. Daher ist es ratsam, in den Gefäßboden eine Drainage aus Tongranulat oder Kies einzuarbeiten. Damit die Flüssigkeit zugleich auch gespeichert werden kann, sollten Sie dem Substrat Kompost beigeben. Achten Sie auch darauf, dass das Pflanzgefäß ausreichend Abzugslöcher besitzt.

Kübelpflanzen sollten nach der Pflanzung einen Flüssigdünger für Blühpflanzen (z.B. bei Amazon erhältlich) erhalten, damit sich die Blüten recht üppig ausbilden. Da es sich um einjährige Pflanzen handelt, ist der Winterschutz der Kübelpflanzen kein Thema. Den Ziertabak müssen Sie vor dem Frost einfach aus dem Kübel entfernen und im nächsten Jahr neu pflanzen.


Foto1: © dwags - Fotolia.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here