Start Rezepte mit Gartenzutaten Pfirsich-Sorbet: 2 Rezepte zum Selbermachen vorgestellt

Pfirsich-Sorbet: 2 Rezepte zum Selbermachen vorgestellt

492 views
0
Sag's weiter:

Pfirsich-Milcheis ist zwar lecker, Pfirsich-Sorbet schmeckt aber viel fruchtiger und ist kalorienärmer. Außerdem lässt es sich im Handumdrehen selber machen.

Pfirsich-Sorbet schmeckt herrlich erfrischend
Pfirsich-Sorbet schmeckt herrlich erfrischend
Der Pfirsich ist nicht nur roh ein süßer Genuss. Sie können das Obst auch zu verschiedenen Süßspeisen und anderen Leckereien weiterverarbeiten. Egal ob es sich um Kompott, Smoothies, Eis oder gegrillte Pfirsiche handelt – Pfirsich-Desserts sind immer eine willkommene Erfrischung und das nicht nur im Sommer. Sehr leicht und frisch ist zum Beispiel ein Pfirsich-Sorbet, das Sie in den unterschiedlichsten Varianten ganz leicht zubereiten können. Nachfolgend möchten wir Ihnen mal eine Variante mit und eine ohne Alkohol vorstellen. So kommen auch die lieben Kleinen voll auf ihre Kosten.

Pfirsich-Sorbet mit Rum

Zutaten für vier Portionen:

  • 3 große Pfirsiche
  • 3 bis 6 EL Zitronensaft
  • 2 EL Rum
  • 60 g brauner Zucker
  • Johannisbeer-Rispen und
  • Zitronenmelisse zum Dekorieren

Zubereitung:

Zunächst die Schale der frischen Pfirsiche kreuzförmig einritzen. Die Früchte dann ca. 1 Minute in heißes Wasser legen, damit sich die Schale leichter entfernen lässt. Anschließend in Eiswasser legen und schälen. Die Pfirsiche danach halbieren, die Kerne herauslösen und die Früchte in kleine Stücke schneiden. Mit dem Pürierstab die Stücke dann zusammen mit dem Rum, dem Zucker und dem Zitronensaft pürieren und die Masse in eine flache Schale füllen.

Die Sorbet-Masse muss nun für zwei bis drei Stunden ins Gefrierfach, so dass sie nur leicht gefriert. Damit sie dabei nicht zu fest wird, müssen Sie sie zwischendurch immer mal wieder mit einer Gabel leicht durchrühren. Anschließend können Sie das leckere Sorbet genießen. Besonders hübsch sieht es z.B. aus, wenn Sie das Sorbet in flache Sektschalen füllen und anrichten. Zum Garnieren können Sie dann die Melisse-Blättchen und die Johannisbeeren verwenden.

Pfirsich-Sorbet ohne Alkohol

Zutaten für vier Portionen:

  • 125 ml Wasser
  • 500 g reife Pfirsiche
  • 1 Zitrone
  • 100 g Zucker
  • 2 EL Himbeersirup

Zubereitung:

Füllen Sie 125 ml Wasser in einen Topf und geben Sie den Zucker hinein. Das Wasser kurz aufkochen lassen, so dass sich der Zucker vollständig darin auflöst, dann die Flüssigkeit erkalten lassen. Die Pfirsiche in der Zwischenzeit waschen, erst in heißes dann in Eiswasser legen und anschließend von der Schale befreien. Die Früchte anschließend halbieren, die Steine entfernen und das Fruchtfleisch kleinschneiden.

Die Zitrone auspressen, den Saft zu den Pfirsichstückchen geben und dann alles schön fein pürieren. Das fertige Püree anschließend in eine Auflaufform oder in einen flachen Behälter aus Kunststoff füllen, mit Alufolie abdecken und es für etwa zwei Stunden ins Gefrierfach stellen. Danach den Himbeersirup über das fertige Sorbet laufen lassen, dabei mit einem Teigschaber vom Rand die gefrorene Schicht ablösen und diese unterarbeiten. In den nächsten vier Stunden müssen Sie die gefrorene Schicht dann jede Stunde erneut ablösen und untermischen, damit das Sorbet nicht hart wird.


Foto1: © Viktor - Fotolia.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here