Gartenküche Rezepte

Waldmeisterbowle – Köstlicher Trinkgenuss schnell gemacht

1.051 views
0
Sag's weiter:

Maibowle ist ein Klassiker bei vielen Maifesten. Dabei schmeckt die Bowle auch in anderen Monaten super lecker. Vor allem ist sie auch schnell gemacht. Ein einfaches Rezept dazu gibt’s hier.

Waldmeisterbowle Rezept und Anleitung
Was wären Wackelpudding, Brausepulver oder Maibowle ohne Waldmeister? Das grüne Kraut aus dem Wald gehört untrennbar zu diesen Genüssen. Schon seit Jahrhunderten weiß man um den guten Geschmack und die gesundheitsfördernde Wirkung von Waldmeister.

Man kann die Pflanzen nicht nur im Wald finden, auch in vielen Gärten steht mittlerweile Waldmeister und einige gut sortierte Super- und Wochenmärkte bieten die Blätter während der Saison von April bis Mitte Juni ebenfalls an.

Wer sein Grillfest oder einen lauschigen Sommerabend mit einer Waldmeisterbowle genießen möchte, kann sich die aromatische Erfrischung schnell und leicht selbst machen. Und eins sei Gewiss: Sie ist nicht nur im Mai ein köstlicher Genuss.

Waldmeisterbowle Grundrezept

Zutaten

Für ca. 3 Liter Waldmeisterbowle benötigen Sie:

  • 6-8 Stängel Waldmeister
  • 1 Flasche gut gekühlter Sekt
  • 2 Flaschen gut gekühlter trockener Weißwein
  • ½ Flasche eisgekühltes Mineralwasser
  • Zitronenscheiben nach Belieben

Zubereitung

❶ Lassen Sie den frischen Waldmeister ungefähr zwei Tage liegen, damit er welk wird und sein Aroma sich entfalten kann.

❷ Füllen Sie nun ein Bowlegefäß mit dem Weißwein und hängen Sie darin die welken Waldmeisterblätter hinein. Die Stängel sollten dabei über dem Schüsselrand hängen, da sie sonst ein bitteres Aroma abgeben. Lassen Sie die Mischung über Nacht ziehen.

❸ Entfernen Sie am nächsten tag einfach die Blätter und füllen Sie den Weißwein mit Sekt und etwas Mineralwasser auf. Wer möchte, kann noch einige Zitronenscheiben hinzu geben. Das ist aber jedem selbst überlassen.

Alkoholfreie Version
Für eine alkoholfreie Variante ersetzen Sie den Wein durch kalten Apfelsaft und den Sekt durch Mineralwasser.

Natürlich geht nichts über die Frische des Waldmeisters, wer es aber besonders eilig hat, kann auch mit 0,5 Liter Waldmeistersirup arbeiten.

Sie können auch Limettenscheiben und für eine schöne grüne Farbe noch etwas Lebensmittelfarbe zugeben.

Waldmeisterbowle ist gut gekühlt eine köstliche Erfrischung.


Foto1: © Printemps - Fotolia.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here