Gartentipps Gartenküche

Waldmeister vermehren – So geht’s

4.692 views
0
Sag's weiter:

Waldmeister ist mittlerweile in vielen Gärten beheimatet. Wer von der Pflanze nicht genug bekommen kann, der vermehrt ihn einfach. Dazu braucht man nur einen etwas längeren Atem. Aber es lohnt sich!

Waldmeister vermehren - So geht's Waldmeister findet man längst nicht mehr nur im Wald. Mittlerweile haben sich viele Gärtner die Pflanze mit den würzigen Blättern in den Garten geholt. Schließlich lassen sich daraus allerlei Köstlichkeiten zaubern, wie z.B Sirup, Bowle und auch der berühmte Wackelpudding.

Am besten schmecken diese Leckereien natürlich mit frischem Waldmeister. Um immer etwas von der Waldpflanze im Haus zu haben, lohnt es sich den Waldmeister zu vermehren.

Hierfür haben Sie zwei verschiedene Möglichkeiten und diese möchten wir Ihnen hier einmal genauer vorstellen.

Waldmeister vermehren – 2 Möglichkeiten vorgestellt

Variante 1: Vermehrung durch Samen

Waldmeister lässt sich ganz einfach durch Samen vermehren. Die Samen der Pflanze bekommen Sie in vielen gut sortierten Gartenmärkten, aber auch im Internet. Wenn Sie aber schon eine Pflanze in Ihrem Garten haben, müssen Sie sich über die Samen-Vermehrung eigentlich keine Gedanken machen. Das macht die Pflanze von allein, wenn sie nach der Blüte ihre Samenkörner verliert.

Wichtig und entscheidend ist der Standort der Waldmeisterpflanze. Sie liebt es schattig, mit humosem Boden und nicht zu trocken. Die beste Zeit zum Säen liegt zwischen September und Januar.

» Unbedingt beachten: Waldmeister keimt sehr langsam. Es kann bis zu fünf Monate dauern, bis die Saat aufgeht. Wundern Sie sich also nicht, wenn nicht gleich etwas passiert.

Variante 2: Vermehrung durch Teilung

Deutlich schnellere Erfolge erzielen Sie bei der Vermehrung durch Teilen. Hierbei müssen Sie im Herbst oder Frühling eine beliebige Pflanze vorsichtig aus der Erde graben.

Die Wurzeln der Pflanze müssen mit der Schaufel so geteilt werden, dass mindestens ein Trieb an dem Teilstück verbleibt. Dieses wird dann vorsichtig in ein vorbereitetes Pflanzloch gegeben. Gießen Sie den Waldmeister gut an und drücken Sie die Erde noch einmal fest.

» Wichtig: Die Pflanze braucht in der ersten Woche viel Wasser. Gießen Sie also regelmäßig. Nur so kann sich die Pflanze gut verwurzeln.


Foto1: © fotoknips - Fotolia.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here