Gartenküche Rezepte

Auberginenchips selber machen – So einfach geht’s

8.979 views
0
Sag's weiter:

Kartoffelchips sind zwar lecker, aber leider auch sehr kalorienreich. Viel gesünder sind hingegen Auberginenchips. Sie sind auch richtig lecker und schnell zubereitet.

Auberginenchips sind schnell zubereitet
Auberginenchips sind schnell zubereitet

In den arabischen Ländern gehören Auberginenchips zu den klassischen Vorspeisen und werden auch gerne als Snack gegessen. Bei uns hingegen kommen sie eher selten auf den Tisch. Dabei sind Auberginenchips so lecker und vor allem auch schnell zubereitet. Außerdem sind sie eine gesunde und leckere Alternative zu Kartoffelchips, Erdnüssen und Co. Sie selber zu machen ist auch ganz einfach. Sie können dazu entweder eine Pfanne oder aber auch den Backofen benutzen.

Zutaten für Auberginenchips:

  • 1 – 2 Auberginen
  • etwas Sonnenblumenöl
  • Saft einer Zitrone
  • Pfeffer
  • Salz
  • etwas Mehl

Zubereitung in der Pfanne:

1Schneiden Sie den Stielansatz der Auberginen ab und schneiden Sie die Auberginen anschließend in ca. 5 mm dicke Scheiben. Die Scheiben zum Entwässern dann salzen, in ein Sieb legen und ca. 30 Minuten durchziehen lassen.

2Tupfen Sie die Auberginenscheiben nach dem Entwässern mit etwas Küchenpapier ab und wenden Sie sie wie Schnitzel in Mehl. Überschüssiges Mehl leicht abklopfen.

3In einer Pfanne dann etwas Öl erhitzen und die Scheiben darin goldbraun anbraten. Dabei müssen Sie darauf achten, dass Sie nicht zu viele Scheiben auf einmal braten, damit sie gut durchgaren und gleichmäßig bräunen.

4Nach etwa 3 Minuten sind die Scheiben fertig. Sie müssen sie zum Abtropfen dann nur noch auf etwas Küchenpapier legen und anschließend mit etwas Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.

Zubereitung im Backofen:

1Auberginenchips können Sie auch im Backofen zubereiten. Dazu die Scheiben ebenfalls zunächst einmal salzen, entwässern und mit Küchenpapier abtupfen.

2Die Scheiben anschließend auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, leicht mit etwas Oliven- oder Sonnenblumenöl einpinseln und sie nochmals etwas salzen.

3Die Auberginenscheiben anschließend im vorgeheizten Backofen bei 120°C ca. 20 Minuten goldbraun backen. Wer die Auberginenchips besonders knusprig haben möchte, lässt sie für weitere 5 bis 10 Minuten im Ofen.

4Nach dem Abkühlen sind die Auberginenchips aromatisch und knusprig. Sie können sie jetzt aber trotzdem noch ganz nach Ihrem Geschmack mit Gewürzen verfeinern.

Übrigens:

Im Backofen lassen sich auch prima Zucchini Chips und auch Rote Beete Chips zubereiten.


Foto1: © nito - Fotolia.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here