Gartenpflege

Gemüsebeet nicht brach liegen lassen?

16.339 views
0
Sag's weiter:
Lassen Sie die Beete nicht brach liegen
Lassen Sie die Beete nicht brach liegen

Das Gemüse ist geerntet, das Beet leer geräumt. Und nun? Sollte man das Gemüsebeet brach liegen lassen?

Gemüsebeete können austrocknen
Ist das Gemüsebeet abgeerntet, dann wird es allzu oft über Monate leer gelassen. Und genau das ist falsch! Denn wenn die Gemüsebeete brach liegen gelassen werden, trocknen sie nicht nur aus, sondern erhalten auch keine Nährstoffe, die für Folgebepflanzungen wichtig sind. Deswegen sollten Sie solche Flächen sofort wieder bepflanzen. Wenn nicht mit Gemüse, dann mit anderen Pflanzen, die einen hervorragenden Naturdünger abgeben. Zudem sieht es schöner aus, wenn die Beete bepflanzt sind, oder?

Pflanzen lockern den Boden auf
Die Pflanzen lockern mit ihren Wurzeln den Boden auf und reichern ihn mit Stickstoffen und anderen wichtigen Bestandteilen an. Besonders geeignet dafür sind Acker-Bohne, Sommer-Wicke, Esparsette, Raps, Platt-Erbse und Inkarnat-Klee für stickstoffarme Böden. Wer Lehmböden hat, der wählt die Sommer-Wicke, Gelb-Senf, Lupine, Platt-Erbse oder Inkarnat-Klee. Handelt es sich um mittelschwere Böden, ist der Bienenfreund die beste Pflanze und wenn die Erde sauer ist, dann sollten Sie sich gelbe Lupinen holen. Ach ja, für kalkreiche Erde wird die Esparsette empfohlen.


Foto1: © slavson - Fotolia.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here