Obst & Gemüse Obst

Mehr Ertrag bei Pflaumen

7.532 views
0
Sag's weiter:
Mehr Ertrag bei Pflaumen
Mehr Ertrag bei Pflaumen

Pflaumenbäume im Garten sind besonders bei Naschkatzen beliebt. Man kann die Pflaumen so vom Baum essen, Muttern kann aber auch leckere Kuchen, herrliches Kompott oder Marmelade daraus machen. Pflaumen kommen einfach immer gut an. Doch wie bekommt man einen hohen Ertrag bei Pflaumen?

Ausdünnen heißt das Zauberwort
Damit man auch reichlich ernten kann, sollte man die Pflaumen rechtzeitig ausdünnen. Das heißt, dass man Früchte im noch nicht reifen Zustand abpflückt und wegwirft. Das bringen viele vielleicht nicht über das Herz, das sollte man aber, denn diese Maßnahme sorgt dafür, dass die Pflaumen größer werden und die Qualität um ein Vielfaches besser.

Man sollte also dann, wenn die Pflaumen oder Zwetschgen eine Größe von ca. 1,5 Zentimeter erreicht haben, die Früchte abzupfen, allerdings nur die, die auch einfach zu entfernen sind. Warten Sie nicht darauf, bis der Baum die ersten Früchte selbst abwirft. Das wäre bereits zu spät.

So geht’s!
Halten Sie mit einer Hand die Zweigspitze fest und fahren Sie mit der anderen Hand durch die Früchte. Die Pflaumen, die sich leicht entfernen lassen, werfen Sie auf den Kompost, der Rest entwickelt sich somit zu kräftigen und wohlschmeckenden Früchten.


Foto1: © lazytom / Flickr

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here