Gartentipps Gartenküche

Paprika entkernen – 4 einfache Möglichkeiten vorgestellt

Eine Paprika entkernen, ohne das dabei die Kerne überall in der Küche verstreut werden? Das geht! Wir stellen Ihnen hier 4 einfache Möglichkeiten vor.

Entfernung der Kerne einer Paprika
Es gibt viele Möglichkeiten, um den Strunk zu entfernen | © Racle Fotodesign / stock.adobe.com

Der lästige Strunk einer Paprika lässt sich auf vielerlei Arten entfernen. Welche Methode die Einfachste ist, lässt sich nicht klar definieren. Dies muss praktisch jeder für sich selbst herausfinden. Fakt ist jedoch, dass es mit einigen Tricks oftmals einfacher funktioniert als auf die traditionelle Art mittels Aufschneiden. Jedoch ist bei jeder Methode ein wenig Fingerspitzengefühl gefragt.

Die Methode Ihrer Wahl hängt übrigens auch davon ab, wie Sie die Paprika weiterverarbeiten möchten. Möchten Sie die Paprika einfrieren, braten oder Ähnliches, darf sie ruhig zerkleinert werden. Anders sieht es hingegen aus, wenn Sie die Paprika häuten oder füllen möchten. Dann muss sie möglichst ganz bleiben.

So lässt sich eine Paprika leicht entkernen

❍ Möglichkeit 1 – Strunk hineindrücken

Eine der einfachsten Methoden besteht darin, das Kerngehäuse zu entfernen, indem Sie den Strunk nach innen drücken. Hierzu stellen Sie die Paprika mit dem Boden auf ein Schneidebrett, umfassen sie mit beiden Händen und drücken seitlich den Strunk in die Paprika hinein. In der Regel löst sich das obere Fruchtfleisch vom Strunk und Sie können diesen ganz einfach aus der Paprika ziehen.

Als Nachbearbeitung ist es lediglich erforderlich, die Paprika nun der Länge nach aufzuschneiden und sie von den restlichen Kernen und der weißlichen Haut mit einem Messer zu befreien.

❍ Möglichkeit 2 – PET-Flaschendeckel nutzen

Ob diese Methode funktioniert, ist abhängig von der Größe des Strunks. Ist dieser nicht größer als der Durchmesser eines PET-Flaschendeckels, lässt sich dieser problemlos für dessen Entfernung einsetzen. Hierzu gehen Sie einfach wie folgt vor:

  1. Strunk (sofern erforderlich) möglichst einkürzen
  2. PET-Flaschendeckel so um den Strunk legen, dass er mittig sitzt
  3. PET-Deckel langsam und mit etwas Druck in die Paprika hineindrehen
  4. PET-Deckel vorsichtig herausziehen

Mit etwas Glück wird auf diesem Weg der komplette Strunk entfernt. Selbstverständlich ist hinterher noch das Entfernen der innenliegenden Kerne erforderlich.

❍ Möglichkeit 3 – Paprika-Aushöhler benutzen

Der Paprika-Aushöhler ist ein spezielles Werkzeug, welches jedoch ähnlich funktioniert wie der PET-Flaschendeckel. Im Gegensatz zu ihm besitzt er jedoch keine verschlossene Oberseite. Der Strunk muss vor der Behandlung also nicht erst abgeschnitten werden, sondern wird einfach durch die Öffnung gesteckt.

Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass die unteren Kanten des Aushöhlers so gestaltet sind, dass sie die Paprika praktisch aufschneiden, ohne sie beim Aushöhlen auszufransen oder das Fruchtfleisch zu sehr zu beschädigen.

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Kernentferner Praktischer Kernentferner... Kernentferner Praktischer Kernentferner... Aktuell keine Bewertungen 12,69 €

❍ Möglichkeit 4 – Deckel und Boden entfernen

Diese Methode eignet sich nur, wenn Sie die Paprika zerkleinern möchten, um daraus z.B. Paprika-Suppe, Paprika-Pesto oder Paprika-Brotaufstrich zu zaubern. Für gefüllte Paprika sollten Sie dementsprechend eine andere Methode wählen. Zudem gibt es zwei Varianten dieser Methode. Probieren Sie einfach aus, welche Ihnen am besten gefällt.

Variante 1:

Das obere und untere Ende der Paprika wird mit dem Messer abgeschnitten. Hierbei sollten Sie darauf achten, dass die abgeschnittenen Stücke groß genug sind. Das Innere der Paprika sollte nun weiträumig zu erreichen sein. Jetzt schneiden Sie die Paprika an der Seite mit dem Messer ein. Mit dem Messer fahren Sie nun vorsichtig an den Seitenwänden der Paprika entlang. Auf diese Art wird das Gehäuse mitsamt Kernen entfernt.

Variante 2:

Es gibt noch eine weitere Variante dieser Methode. Hierbei wird die Paprika nicht auf die Seite gelegt, sondern mit der schmalen Seite auf ein Küchenbrett gesetzt. In der Regel ist das Kerngehäuse an vier Seiten, oben und unten, mit der Paprika verbunden. Diese werden mit dem Messer durchtrennt und das Kerngehäuse nach unten gedrückt. Auf diese Weise lässt es sich ebenfalls sehr leicht entfernen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte hier den Namen eingeben