Gartengestaltung Dekoration

Rustikale Gartendeko – Inspirationen und Ideen für den robusten Look

756 views
0
Sag's weiter:

Rustikale Gartendeko strahlt Gemütlichkeit aus und ist mit relativ wenig Aufwand umsetzbar. Lassen Sie sich von meinen Ideen inspirieren!

Gartendeko rustikal Ideen
© Christine – Fotolia.com
Laut einer Umfrage der Internetplattform statista.de halten sich etwa 73 Prozent aller Gartenbesitzer täglich in ihrem grünen Domizil auf. Nun darf man diese Umfrageerhebung sicher nicht ganz so ernst nehmen, denn im Winter wird diese Zahl sicher nicht zutreffen. Fakt ist aber, dass die Zahl der Gartenliebhaber steigt, egal ob dabei ein reiner Nutzgarten bevorzugt wird, oder es sich um eine Mischung aus Ziergarten und Selbstversorgungsareal handelt.

Bei letzterem spielt die Dekoration eine große Rolle, denn wer seinen Garten auch zur Erholung nutzt, legt Wert auf „Gemütlichkeit“. Was genau im Garten seinen Platz findet, ist immer abhängig vom persönlichen Geschmack. Wir haben Ihnen auf gartentipps.com schon diverse Ideen vorgestellt, wie Sie Ihren Garten zum Beispiel im Vintage-Stil gestalten können, herbstliche Dekoration schaffen oder mit Figuren aus Terrakotta südländische Akzente setzen. In diesem Beitrag soll es vornehmlich um die rustikale Gartengestaltung bzw. entsprechenden Dekorationsaccessoires gehen. Der Trend zum „Groben“ kehrt zurück – auch in unsere Gärten.

Was macht eine rustikale Gartendekoration aus?

Bei mir assoziiert das Wort rustikal sofort Bilder im Kopf, die an Omas alten Bauernschrank erinnern – grobe Verzierungen und robuste Formen dürfen also auf keinen Fall fehlen. Im Gegensatz zur puristischen Dekoration, wo es auf geradlinige, moderne Formen ankommt, besticht die rustikale Gartendeko durch ländliche Elemente und vor allem viel Holz. Wer „echte“ Hingucker und einen original rustikalen Stil umsetzen will, macht sich auf die Suche nach antiken Schätzen. Die beste Anlaufstelle sind Kleinanzeigenportale im Internet oder Flohmärkte. Wenn Sie gern stöbern gehen, finden Sie auf marktcom.de aktuelle Flohmarkttermine, wahlweise nach Bundesländern oder Postleitzahl sortiert.

Aber auch im Handel gibt es für Liebhaber des rustikalen Stils mittlerweile eine Riesenauswahl an Dekoelementen, die nach „altem“ Vorbild nachgestaltet wurden. So bietet beispielsweise meingartenversand.de Blumenkübel und Pflanzkarren aus Holz an, die sich perfekt in eine rustikale Gartengestaltung integrieren lassen. Der Vorteil dieser Dekostücke gegenüber seinen „alten Vorfahren“ ist, dass Sie witterungsbeständig behandelt wurden und so langlebiger sind.

3 Ideen für Ihre rustikale Gartendekoration

Praktischerweise sind die nachfolgenden Gartengestaltungsideen im rustikalen Stil nicht nur eine Zierde in Ihrem Garten, sondern auch noch Nutzelemente. Das bedeutet, Sie könenn die Dekoelemente nach Ihren ganz persönlichen Wünschen bepflanzen.

Schubkarre oder Handwagen aufgepimpt

© Animaflora - Fotolia.com

© Kristina Rütten - Fotolia.com

© ChiccoDodiFC - Fotolia.com

© Sabdiz - Fotolia.com

© Tygrys74 - Fotolia.com

© Shelli Jensen - Fotolia.com

© Svetlana - Fotolia.com

Wer seine Kindheit auf dem Land verbracht hat, der kennt sie noch, die guten alten Handwagen oder auch Schubkarren. Früher wurde damit Heu oder Mist transportiert, heute schmücken die aufgemotzten Karren Ihren Garten. Sie können den Look individuell verändern und so unterschiedliche Akzente erreichen. Um dem rustikalen Erscheinungsbild treu zu bleiben, sollten Sie aber keine knalligen Farben verwenden – besser sind Naturholztöne. Angerostete Deichseln oder Räder müssen nicht poliert werden, ganz im Gegenteil, sie machen den rustikalen Charme aus. Lavendel wirkt besonders gut in Ihrem Karrenmodell, aber auch Kräuter wie Petersilie, Dill oder Basilikum können eingepflanzt werden.

Achtung: Vor dem Einfüllen der Erde und dem Bepflanzen unbedingt Folie auslegen und eine etwa 2 cm hohe Kiesschicht darauf geben.

Gartenmöbel mal anders

© Leeyiutung - Fotolia.com

© Marina Lohrbach - Fotolia.com

© Arborpulchra - Fotolia.com

© Kristina Rütten - Fotolia.com

© Varbenov - Fotolia.com

Stühle, Liegen und auch Hollywoodschaukeln sind aus einer gemütlichen Gartenecke nicht mehr weg zu denken. Sollte eines der Sitzmöbel einmal nicht mehr so schön aussehen, werfen Sie es nicht gleich auf den Sperrmüll! Ausgediente Holzstühle oder Gartenbänke lassen sich wundervoll zur rustikalen Gartendeko umfunktionieren. Alles was es dazu braucht, ist ein wenig Fantasie, passende Pflanzen und Naturmaterialien. Inspiration finden Sie in der oben angelegten Bildergalerie.

Holzkisten – die Allrounder

© Goldbany - Fotolia.com

© Neirfy - Fotolia.com

© Marina Lohrbach - Fotolia.com

© Kristina Rütten - Fotolia.com

© Gabi Lahl - Fotolia.com

© Christian Schwier - Fotolia.com

Früher stapelten sich leere Obst- und Weinkisten im Anlieferungsbereich von Supermärkten, heute ist es schwer, solche Exemplare zu bekommen. Der Grund ist die steigende Beliebtheit, daraus Regale selbst zu bauen (ausführliche Anleitung zum Ausdrucken auf landidee.info) und sie für diverse Dekozwecke in der Wohnung zu nutzen. Aber auch im Garten können die leeren Kisten aus Holz ein Hingucker sein. Dafür braucht es gar nicht viel, denn es genügt bereits, verschieden große Kisten übereinander zu stapeln und sie dann mit Laternen, Kräutertöpfen oder auch Weihnachtsdeko zu bestücken.


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here