Gartengestaltung Ideen & Inspirationen

Terrasse puristisch gestalten – So richten Sie moderne Eleganz ein

2.249 views
0
Sag's weiter:

Mit wenigen, aber detailliert ausgesuchten Elementen, lässt sich im Nu eine puristische Terrasse einrichten. Wichtig ist nur eine geradlinige Gestaltung.

Terrasse puristisch gestalten
© Magda Fischer – Fotolia.com
Die Geschmäcker bei der Terrassengestaltung sind bekanntlich verschieden. Wo es dem einen nicht bunt genug sein kann, schlägt der andere die Hände vor die Augen. Fakt ist, dass es Ihre Terrasse ist, die Sie einrichten wollen. Inspirationen von Verwandten und Nachbarn sind sicher gern gesehen, reinreden lassen sollten Sie sich aber nicht. Warum erwähne ich das so explizit?

Der puristische Wohnstil hat seine Anhänger, wird aber auch oftmals mit Argwohn betrachtet. Zu karg, zu schlicht oder gar zu steril, wird die minimalistische Einrichtung häufig bezeichnet. Dabei ist es genau die Weniger ist Mehr Mentalität, mit der Sie Ihre Terrasse puristisch, und somit absolut modern einrichten.

Merkmale einer puristischen Terrasse

Die Anfänge des puristischen Einrichtungsstils sind in der Bauhaus Architektur zu finden. Charakteristisch sind kubische Formen, also alles, was quadratisch oder rechteckig ist. So spielt Romantik auf einer puristischen Terrasse keine Rolle, eben so wenig wie mediterranes Flair. Auch farblich bleibt eine puristisch eingerichtete Terrasse eher schlicht, ohne langweilig zu wirken. Hell- bis dunkelgraue Farben oder Nuancen in Braun, gemischt mit einem matten Weiß- oder Cremeton, ergeben den modernen Look.

Schlichter Bodenbelag mit Lichteffekten

Der Boden von Terrassen wird im Allgemeinen mit Holzdielen oder Terrassenplatten belegt. Bei einer puristischen Gestaltung können Sie auch auf Holz als Grundmaterial zurück greifen, sollten aber darauf achten, dass Platten oder Dielen eher großflächig verlegt werden. Bei der Farbauswahl bitte keinen südländischen Ton wählen, sondern eher in Richtung anthrazit oder taupe gehen. Richtig minimalistisch ist ein glatter Betonuntergrund, den Sie nach Ihren Wünschen streichen können. Ist bereits eine Terrasse vorhanden, lässt sich der alte Boden mit einem Steinteppich sanieren. Beispiele und Verlegeanleitung auf marmorix.de. Lichtleisten, die im Boden verlegt werden, geben den letzten Pfiff und bringen Ihre puristische Terrasse zum strahlen.

Puristische Terrasse gestalten – Möbel und Deko

Puristisch heißt nicht einfallslos, deshalb dürfen Sie bei der Gestaltung Ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Ob Terrassenmöbel oder Dekoration, bleiben Sie geradlinig. Loungemöbel dürfen sein, am besten passen Modelle ohne viel Schnörkel, in dunklem Rattan zu einem hellen Boden, oder als helle Stoffvariante zu einem dunklen Bodenbelag – große Auswahl auf gartenxxl.de. Kissen sorgen für Gemütlichkeit, jedoch sind blumige Stoffe oder knallige Farben tabu. Muster in schwarz / weiß sind für eine puristische Terrasse besser geeignet.

Bildergalerie: Terrasse puristisch einrichten

© Magda Fischer - Fotolia.com

© julia700702 - Fotolia.com

© Wilm Ihlenfeld - Fotolia.com

© Jürgen Hüls - Fotolia.com

© ThomBal - Fotolia.com

© ThomBal - Fotolia.com

© JSB31 - Fotlia.com

© ThomBal - Fotolia.com

© Tiberius Gracchus - Fotolia.com

© jjohan - Fotolia.com

© Gioco - Fotoloia.com

Blumenarrangements und Wasserspiele

Das i-Tüpfelchen setzen Sie mit verschiedenen Pflanzen. Auf eine puristische Terrasse passen weder Plastik- noch Terrakottatöpfe. Stattdessen werden kubische Pflanzkübel eingesetzt, die Sie in allen möglichen Größen auf pflanzwerk.de finden. Nebeneinander platziert, können die edlen Pflanzgefäße sogar als Raumteiler fungieren, um große Terrassen etwas gemütlicher zu machen, oder bestimmte Bereiche voneinander zu trennen.

Kübelpflanzen – meine Vorschläge für eine puristische Terrasse:

  • Buchsbaum
  • Olivenstämmchen
  • Zwergpalme
  • Zwergkiefer
  • Brautmyrte
  • Ginkgo
  • Funkie

Je nach Budget und natürlich persönlichem Geschmack, können Sie Ihre Terrasse auch mit einem Wasserspiel aufpeppen. Auch hier gilt, je schlichter desto eleganter.

Schönes Beispiel: Wasserspiel mit Edelstahlkugel auf Stele (Säule)

Dekorative Steine

Halten Sie die Dekoration so minimalistisch wie möglich. Im Handel gibt es mittlerweile unzählige Dekosteine, die sich hervorragend auf einer puristischen Terrasse platzieren lassen. Besonders modern und elegant wirken diese Steine in den oben genannten Pflanzkübeln. Entweder einfach eingestreut, oder als oberste Deckschicht auf die Pflanzerde.

mögliche Steinvarianten:

  • Marmorkies
  • Bruchstein
  • Basaltsplit
  • Granitsplit
  • Lavamulch
  • Quarz

Übrigens: Ihre puristische Terrasse sollte immer zum Haus passen, damit ein harmonischer Gesamteindruck entsteht.


Foto1: © Magda Fischer - Fotolia.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here