Obst & Gemüse Gemüse

Sellerie lagern – So haben Sie den ganzen Winter etwas davon

8.509 views
0
Sag's weiter:

Sellerie gehört zu den Gemüsesorten, die sich ohne Probleme lagern lassen. Für ein optimales Ergebnis ist die Lagertemperatur aber nicht ganz unerheblich.

Sellerie lagern – So haben Sie den ganzen Winter etwas davon
Sellerie vor dem Einfrieren klein schneiden

So wie die meisten Knollen- und Wurzelgemüsesorten lässt sich auch Knollensellerie nach der Ernte aus dem Garten problemlos monatelang lagern.

Wer Sellerie im Supermarkt oder auf dem Markt kauft, kann ihn bei richtiger Lagerung sogar einige Zeit ohne Qualitätsverluste genießen. Dabei sind jedoch einige Dinge zu beachten.

Aus dem Garten in den Keller – Kleine Anleitung

Wollen Sie den selbst gezogenen Sellerie über den Winter lagern, dann sollten Sie die Knollen am besten an einem trockenen Tag ernten. Mit dem Abernten ist es damit aber noch nicht getan. Bevor der Sellerie in den Keller kommt, müssen Sie noch einiges machen.

➤ Schritt 1: Entfernen Sie die Blätter vom Sellerie und untersuchen Sie das Gemüse anschließend auf Schäden und weiche Stellen. Die aussortierten Knollen sollten Sie sich gleich beiseite legen und sofort verarbeiten. Zum Einlagern unbedingt nur einwandfreie Knollen verwenden.

➤ Schritt 2: Gewaschen werden die Sellerieknollen nicht. Lassen Sie diese einige Tage liegen, bis die Erde, die an den Knollen haftet, von selbst abfällt.

➤ Schritt 3: Danach legen Sie die Knollen in eine Kiste mit angefeuchtetem Sand oder schlagen sie in Zeitungspapier ein. Erst danach in die Kiste legen.

» Wichtig! Bei der Lagerung sind zum einen eine hohe Luftfeuchtigkeit und zum anderen kühle Temperaturen von maximal 10°C notwendig. Ein Heizungskeller eignet sich also nicht für die Lagerung.

Auch im Kühlschrank lässt sich Sellerie lagern

Wer keine Sellerie im Garten hat, sondern auf gekaufte Ware zurückgreifen muss, kann Sellerie einige Zeit im Kühlschrank lagern. Hierzu eignet sich Staudensellerie allerdings besser als Knollensellerie. Dieser wird am besten eingefroren, wenn man ihn länger lagern möchte und keine größeren Mengen braucht.

Stangensellerie können Sie in eine Plastiktüte legen und möglichst luftdicht verschließen, bevor Sie ihn im Kühlschrank einlagern. So hält er sich bis zu 2 Wochen.


Foto1: © Yvonne Bogdanski - Fotolia.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here