Start Tiere Maulwurf vertreiben – 3 Tipps

Maulwurf vertreiben – 3 Tipps

265.370 views
12
Sag's weiter:

Sie sind nützlich, sie sind auch niedlich anzuschauen – aber bitte nicht im eigenen Garten! Die Rede ist von Maulwürfen, die mit ihren kleinen Schaufeln wahre Wunder vollbringen können. Diese Wunder äußern sich in ungeliebten Erdhügeln, die man in seinem Garten vorfindet.

Maulwurf vertreiben Tipps
Der Maulwurf …

Einen Maulwurf darf man nicht töten, denn er steht unter Artenschutz, aber man darf ihn vertreiben. Zumindest kann man es mit diesen Möglichkeiten versuchen:

Tipp 1: Saurer Joghurt oder saure Milch in die Gänge gießen
Dazu den Erdhügel abtragen und das Maulwurfsloch freilegen. Und dann rein damit. Ein wenig Erde drauf, damit man selbst vom Geruch nicht belästigt wird und das bei so vielen Löchern wie möglich wiederholen. Wenn man Glück hat, hat der Maulwurf davon bald die Nase voll.

Tipp 2: Der Maulwurf mag keinen Krach
Viele Kinder einladen oder zumindest viel im Garten werkeln, vor allem mehrere Tage hintereinander. Maulwürfe lieben die Ruhe. Wenn sie durchgängig gestört werden, könnte das die kleinen Schaufler auch vertreiben.

Tipp 3: Leere Glasflaschen vertreiben den Maulwurf
Und so geht’s:. Die leeren Flaschen in der Nähe der Maulwurfshügel in die Erde eingraben und den Flaschenhals ca. 10 Zentimeter herausschauen lassen. Der Wind erzeugt nun Töne, die die Maulwürfe nicht leiden können und ziehen so vielleicht um.

Übrigens: Gekaufte Mittel, die Schallwellen oder Duftstoffe aussenden, sind nicht nur teuer, sondern meist auch unwirksam. Wer mit dem Maulwurf und den Hügeln leben kann, der sollte den Nützling nicht vertreiben, er frisst nämlich Bodenschädlinge.

Wem die oben genannten Mittel gegen den Maulwurf noch nicht genügen, findet hier ab sofort weitere Möglichkeiten den Maulwurf zu vertreiben.

Tipp 4: Lebendfallen
Die Lebendfalle ermöglicht erst mal ein schonendes Einfangen der Tiere in der eigenen Gartenanlage. Allerdings müssen die Maulwürfe anschießend wieder an einem anderen Ort unversehrt freigesetzt werden, denn sie stehen unter Naturschutz – Informationen dazu erteilen die zuständigen Naturschutzbehörden bzw. der  vor Ort ansässige Förster.

Überdies müssen aufgestellte Lebendfallen durch den Gartenbesitzer auch regelmäßig kontrolliert werden – mehrmals täglich – damit das Wildtier in gefangenem Zustand nicht allzu lange verharren muss bzw. letztendlich sogar in der Lebendfalle verenden könnte.

Maulwurf -FalleMein Lieblingstipp gegen den Maulwurf: Diese Falle, mit der man den Maulwurf lebend fangen kann, brachte schon nach 3 Tagen den Maulwurf ans Tageslicht!
Das Teil kostet nur ca. 15 Euro (hier bei Amazon) hat das Maulwurfsproblem bis jetzt aber dauerhaft gelöst.

Maulwurf vertreiben Tipps Hügel
… und seine Maulwurfhügel

Tipp 5: Maulwurfhügel unter Wasser setzen
Eine weitere Möglichkeit des Vertreibens besteht aber auch darin, dass bereits vorhandene Maulwurfhügel unter Wasser gesetzt werden. Dabei sollte der Gartenbesitzer darauf achten, dass er die Erde gründlich einschwemmt und ein wenig fest tritt. Vorsicht ist allerdings geboten, dass der Maulwurf sich in diesem Moment nicht direkt im Hügelbereich aufhält.

Auch muss bei hartnäckigen Tieren dieser Vorgang sicherlich mehrmals konsequent wiederholt werden, bis sie dann aber meist endgültig das Weite suchen.

Tipp 6: Duftbarrieren konstruieren
Als sehr effektiv zum Vertreiben von Maulwürfen aus dem eigenen Garten hat sich das konstruieren von unterschiedlichen Duftbarrieren in den Gängen erwiesen. In der Regel genügt es, dabei ein menschliches Haarbüschel auszubreiten.

Will der Gartenbesitzer allerdings sein eigenes Haar dafür nicht opfern, kann er es auch mit Knoblauch, einer selbst angemachten Seifenlauge oder einem Milch-Molkegemisch versuchen.

Der Fachhandel hält für diesen Zweck obendrein sogar noch spezielle Maulwurfsteine bereit, die mit diesen Geruchsstoffen bereits getränkt wurden und problemlos in den Gängen ausgelegt werden können. Schnell treiben diese dann den durch die ungewohnten Düfte irritierten Maulwurf in die Flucht.

Alternativ kann auch ein Maulwurf-Schädlingsbekämpfungsmittel eingesetzt werden, welches das Tier lediglich aus dem Garten verscheucht, ansonsten jedoch vollkommen unschädlich für ihn ist – auf keinen Fall tödlich wirkt.

Update 2011:
Durch unseren Werbekunden Maulwurfsperre.de sind wir auf zwei weitere Möglichkeiten gestoßen, Maulwurfshügel im Garten zu vermeiden.

Harald Unger, Mitinhaber des Lieferanten, berichtete uns von sehr vielen Telefonaten, die er mit verzweifelten Gartenbesitzern geführt hat, und bestätigte die Unwirksamkeit von Geräuschentwicklern und Vergasungsmitteln. Sie schaden der Umwelt, nerven die Nachbarn und sind eine unnütze Geldausgabe. Er empfiehlt zwei Produkte, die wirklich helfen:

Tipp 7 – Horizontales Sperrgitter
Das horizontale Sperrgitter MolEX-G wird bei der Neuanlage des Rasens eingebaut. Seit bereits über zehn Jahren hilft dieses umweltfreundliche Produkt optimal. Die kleinen Wühler können ihre Gänge ungehindert unterhalb des Gitters bauen, aber das Hochdrücken der ungeliebten Maulwurfshügel wird sicher verhindert. Gleichzeitig können die Gänge bei Begehung des Rasens nicht eingedrückt werden. Der Rasen bleibt so schön wie er ist. Das Kunststoffgitter beeinflusst Mähroboter übrigens nicht.
Aufgrund der guten langjährigen Erfahrung hat der Anbieter jetzt seine Garantie für MolEX-G auf 25 Jahre verlängert. Mehr dazu unter www.maulwurfsperre.de

Tipp 8 – Senkrechte Sperre für nachträglichen Einbau
Ein weiteres Produkt ist die senkrechte Sperre MolEX-F. Die Spezial-Spitznoppenfolie ist für den nachträglichen Einbau gedacht. Viele Sportplätze wurden damit bereits dauerhaft vom Maulwurfproblem befreit.


Foto1: © juefraphoto - Fotolia.com, Foto2: Maulwurf-Falle, Foto3: © alephnull - Fotolia.com

12 KOMMENTARE

  1. Ich habe auch einen grossen Garten und freue mich daher das es so viele Informationen auf dieser Seite gibt.

  2. Also ich habe Maulwürfe und Wühlmäuse mit so SolarBrummis aus dem Fachandel innerhalb 2-3 Wochen vertrieben, bzw. seit 6 Jahren sind sie nicht mehr zurückgekehrt

  3. Leider habe ich jetzt auch dieses Problem. Links und Rechts neben mir die Gärten haben nur 2-3 Hügel. Bei uns sind es locker 30. Wie verhext. Dabei ist der Rasen gegen Ende des Sommers erst frisch neu gemacht worden. Anscheinend stehen diese Viecher darauf und der Boden ist noch nicht so hart wie bei festen Grasflächen die schön einige Winter überstanden haben.Ich werde dann mal von den Tipps hier alles versuchen und dann meine Erfahrung hier rein schreiben. Vielen Dank für die ersten Denkansätze und Hilfen

  4. Als Gartenarchitekt kann ich das Maulwurfnetz kühnlich empfehlen. Ähnlich zur vielen Gartenarchitekten bauen wir nicht nur den Garten nach den Erwartungen der Besteller ein, sondern machen wir die Arbeiten während des Jahres in dem neuen Garten. Ca. 3 Jahren vorher bauten wir das erste Maulwurfnetz ein, das noch aus Deutschland geliefert wurde und kostete mehrmals so viel wie heute. In welchen Garten wurde das Maulwurfnetz eingebaut, der Maulwurf wühlte nicht mehr, mindestens war seine Arbeit an der Bodenfläche nicht mehr sehbar.
    Anstatt das Maulwurfnetz sind weder Geflügelnetz noch das dryvit Netz dem Zweck entsprechend. Die Bissigkeit und die Basizität des Bodens machen die unzweckmässige Netze sehr schnell kaputt.
    Wir nutzen Netz aus Polypropilen im allgemeinem mit der Maschengröße 16mm X 16mm, aber es gibt Kollegen, die von diesem spärlicher Netze auch einbauen.
    Ich kann es vorschlagen, die technische Daten des Netzes vor dem Kauf des Maulwurfnetzes hineinzubitten.
    Das entsprechende Maulwurfnetz verfügt über äusserste Reißfestigkeit; den Finger hineingesteckt ist es praktisch nicht wegreissend.
    Es ist wichtig, dass das Maulwurfnetz auf den Untergrund so gelegt wird, dass darauf noch ca. 5-8 cm Humus gedeckt werden kann, um dieses später vom Rasendurchlüfter nicht durchgeschnitten wird.

  5. bestes mittel gg wühlmäuse u maulwürfe im garten ist einfaches salz. in die löcher leeren, etwas wasser hinterher. mache das selbst seit vielen jahren – 1.500 m2 garten – beste erfahrung, nachdem ich vieles vorher probierte.
    bestes schneckenmittel : kaffeesatz – rund um die pflanze geben , unüberwindbare barriere für schnecken.

  6. Ich habe mit dem Flaschenhals voran eine Weinflasche in den geöffneten Gang gesteckt
    und ein Windspiel mit kleinen Gewichten darüber plaziert. (Schrauben am Faden)
    Vom Wind bewegt, stoßen nun die Gewichte gegen die Flasche und erzeugen ein 
    unregelmäßiges und lautes Pling Pling.
    Hoffentlich stört das nun den Maulwurf genauso 
    wie meinen Nachbarn… 😉 

  7. :.wir haben nun auch seit letztem Jahr einen Maulwurf…habe mir überlegt wie ich ihn zum UMZIEHEN überreden könnte.ich werde leere fischbüchsen mir lauwarem Wasser spülen und diesen spülsud mit milch in die sonnestellen.wenn alles zusammen zu „Blubbern“ anfängt, ab hinein ins maulwurfloch.das hilft bestimmt.LG

  8. Wir haben das Problem auch seit ca. 2 Wochen. Auf Krach reagieren sie nicht, wir haben 2 Schäferhunde und das stört die Biester auch nicht. Hätte nichts dagegen wenn sie im Blumenbeet graben würden aber doch bitte nicht auf der neuen Wiese. Hab es jetzt mit Knoblauch probiert ,mal sehen ob es klappt….

  9. Gang aufmachen, reinpinkeln, zumachen und gut is für ’ne lange Zeit.
    Na gut, man kann auch vorher in ein Glas machen und das dann in den Garten tragen…
    Oder zum Himmel stinkende Pflanzenjauche herstellen – z.B. mit Rasenschnitt – und rein damit.
    Das hilft auch. Viel Erfolg!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT