Tulpen pflanzen – Unsere Tipps

Tulpen pflanzen – Unsere Tipps

23.988 x gelesen
2
Schön? Da hilft nur eins: Tulpen pflanzen!
Schön? Da hilft nur eins: Tulpen pflanzen!

Damit man im Frühjahr ein wahres Blütenmeer im Garten hat, sollte man noch vor dem Winter Blumenzwiebeln pflanzen. Dazu gehören auch die Tulpen. Hier gibt es sehr viele verschiedene Sorten, zwischen denen man sich entscheiden kann. Um möglichst früh die Farbe in den Garten zu bringen, sollte man auch auf die Blütezeit achten.

Standort für die Tulpen
Wichtig ist, dass man die Zwiebeln noch ein paar Wochen vor dem ersten Bodenfrost in die Erde bringt. Wenn der Boden durchgefroren ist, dann ist es bereits zu spät. Tulpen sollten nicht komplett im Schatten stehen. Daher müssen Sie einen sonnigen Platz finden, der nicht zu feucht ist. Denn auch die Stellen, an denen sich das Wasser immer sammelt, ist nicht gut geeignet als Standort. So können die Zwiebeln viel zu leicht verfaulen.

Tulpen pflanzen
Die Tulpen sollten in einer Tiefe von etwa 18 Zentimetern eingesetzt werden. Damit nicht alle Pflanzen gleichzeitig blühen, sollte man hier in der Tiefe variieren. Dann blühen die Tulpen nacheinander und man hat die Pracht länger im Garten.

Tulpenwurzel beachten
Betrachten Sie die Wurzel in der Hand, dann erkennen Sie eine spitze Seite. Diese muss immer nach oben zeigen und die flache Seite muss am Boden aufliegen. Die Zwiebeln bilden dann schon vor dem Frost die ersten Wurzeln aus.

Bei Frost abdecken
Sobald der Frost einsetzt, sollte Sie jedoch die Zwiebeln noch zusätzlich abdecken. Am besten mit Mulch oder Laub. Dies muss dann im Frühjahr wieder entfernt werden, sobald die Tulpen eine Höhe von drei bis sechs Zentimetern erreicht haben.


Foto1: © Karl-Heinz Liebisch / PIXELIO

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT