Gartenküche Rezepte

Avocado-Suppe: 2 leckere Zubereitungsvarianten vorgestellt

1.043 views
0
Sag's weiter:

Avocados enthalten zwar sehr viel Fett, dennoch sind sie aber sehr gesund. Also essen Sie sie ruhig häufiger. Wie wäre es z.B. mal mit einer leckeren Avocado-Suppe?

Eine Avocado-Suppe ist schnell zubereitet
Eine Avocado-Suppe ist schnell zubereitet

Man hört immer wieder, dass Avocados sehr viel Fett enthalten. Dementsprechend schrecken auch die meisten zurück und lassen sie lieber im Gemüseregal liegen. Dabei ist die Avocado doch so gesund. Sie enthält zwar viel Fett, dafür ist es aber auch eines der gesündesten Fette, denn es enthält reichlich einfach ungesättigte Fettsäuren. Und dieses wiederum kann z.B. den Cholesterinspiegel regulieren. Laufen Sie in Zukunft also nicht immer an den Avocados vorbei, sondern greifen Sie ruhig häufiger mal zu.

Wenn dann nun die Avocados im Einkaufswagen gelandet sind, dann stellt sich den meisten jedoch noch eine Frage: Was mache ich nun daraus? Die Avocado einfach nur roh zu essen, ist ja nicht sonderlich kulinarisch. Ganz einfach, machen Sie daraus doch einfach mal eine Guacamole oder grillen Sie die mittelamerikanische Frucht. Das schmeckt wirklich lecker. Wer mag, der kann daraus aber auch eine Suppe zaubern. Das ist auch super lecker. Und vor allem schnell und einfach zubereitet. Diese beiden Rezepte beweisen es.

Rezept Nr. 1 – Schnelle Avocado-Suppe

Zutaten:

  • 2 Avocados
  • 1 Tasse Hühnerbrühe
  • eine halbe Tasse Wein
  • eine halbe Tasse Joghurt
  • eine Tasse Sahne
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung:

Als erstes die Avocado schälen und würfeln. Dann die Hühnerbrühe erhitzen und die Avocado-Würfel, den Wein, die Sahne und den Joghurt dazugeben. Das Ganze anschließend gut pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Rezept Nr. 2 – Avocado-Brokkoli-Cremesuppe

Zutaten:

  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • etwas Öl
  • 800 ml kochendes Wasser
  • 500 g Brokkoli
  • 1 Avocado
  • 1 Tomate
  • 100 ml Sahne

Zubereitung:

Die Knoblauchzehen und die Zwiebeln kleinschneiden und in einem Topf mit etwas Öl andünsten. Anschließend mit dem kochenden Wasser aufgießen. Dann den Brokkoli waschen und ebenfalls in den Topf gegeben. Jetzt muss das Ganze circa 15 bis 20 Minuten kochen.

Nach der Kochzeit die Mischung pürieren und nach Geschmack würzen. Dann die Avocado und die Tomate kleinschneiden, hinzufügen und alles noch einmal gut pürieren. Anschließend müssen Sie nur noch die Sahne unterrühren und schon ist die leckere Avocado-Brokkoli-Cremesuppe fertig.


Foto1: © fotoliaanjak - Fotolia.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here