Pflanzen

Exoten im Garten – 7 exotische Pflanzen

10.854 views
0
Sag's weiter:
Agaven sehen sehr exotisch aus
Agaven sehen sehr exotisch aus

Wenn Ihnen Ihr Garten zu langweilig ist, dann sollten Sie ein paar Exoten im Garten einpflanzen. Wir möchten Ihnen hier einmal 7 Exoten vorstellen.

Außergewöhnliche Pflanzen ins Beet holen
Der 08/15-Garten kann zwar auch sehr schön sein, doch ab und an bekommt man Lust, auch mal etwas außergewöhnlichere Pflanzen ins Beet zu holen. Exoten, die normalerweise in anderen Ländern, ja sogar auf anderen Kontinenten zuhause sind, finden immer größere Beliebtheit in unseren Gärten. Damit nach einem frostigen Winter kein böses Erwachen kommt, hier eine Liste von robusten Exoten, die auch bei uns überleben können.

Exoten im Garten – 7 exotische Pflanzen

  1. Agave: Die Wüstenpflanze hat nichts gegen feuchte Böden einzuwenden.
  2. Canna: Die Canna, auch Blumenrohr genannt, sollte im Winter mit einer Mulchschicht bedeckt werden.
  3. Feige: Sie kommt normalerweise in Südwest-Asien vor. Sie blüht bis zu drei Mal im Jahr.
  4. Feigenkaktus: Wie alle Kakteen, liebt er trockene Standorte, ist allerdings sehr robust und übersteht auch kalte Temperaturen.
  5. Traubenheide: Die immergrüne Pflanze mag Schatten und ist sehr hart im Nehmen.
  6. Neuseeländischer Flachs: Wie der Name schon sagt, kommt diese Pflanze aus Neuseeland. Sie ist bis zu einer Temperatur von -15 Grad unanfällig, wird es kälter, kann sie zurückfrieren. Wird gemulcht, treibt sie wieder aus.
  7. Fädige Palmlilie: Kommt vor allem in den Steppen der USA vor, ist dennoch extrem winterhart.

Foto1: © sdvonmb - Fotolia.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here