Wer einen Garten hat, der weiß, dass Pflanzen, je länger sie wachsen und je größer sie werden, auch spärlicher blühen können. Ja, sie können manchmal sogar kaputtgehen. Und unansehnlich können Sie ebenfalls werden. Lassen Sie es nicht so weit kommen und gönnen Sie ihren Pflanzen eine Frischekur!

Pflanzen teilen
Teilen Sie die Pflanzen rechtzeitig! – © LianeM / stock.adobe.com

Ergreifen Sie rechtzeitig die Initiative und teilen Sie die Pflanzen. Das ist genau das richtige Mittel, um sie wieder jung und frisch zu machen.

Und so geht´s:

  1. Pflanzen werden in der Regel im Frühjahr geteilt, außer die Sorten, die im Frühjahr blühen. Diese sollten Sie schon im Herbst teilen.
  2. Schneiden Sie die verwelkten Pflanzenreste vom Vorjahr eine Handbreit über dem Boden ab und graben Sie die Pflanze vorsichtig aus. Bei zarten Wurzeln kann man die Pflanze mit der Hand teilen, bei Knollen wird der Spaten dazu hergenommen.
  3. Zwei gleichgroße Teile aus einer Pflanze machen, wenn sie schon sehr groß ist, können es auch mehrere werden.
  4. Anschließend wieder einpflanzen, den Boden gut lockern und düngen. Das war es schon.

So einfach machen Sie aus einer zwei Pflanzen und bekommen natürlich doppelt so viele Blüten geschenkt.

Diese Gartentipps darfst du nicht verpassen!

Ringo von Gartentipps.com

Gründer und Chef-Redakteur von Gartentipps.com. Hat auf dem Dorf (bei Oma) zwischen Stachelbeeren, Kirschbaum und Hühnerhof seine Leidenschaft fürs Gärtnern entdeckt.

Antwort hinterlassen