Gartenpflege Rasen Ratgeber

Nach dem Rasenmähen sofort harken?

8.191 views
0
Sag's weiter:
Bei viel Schnittgut immer harken
Bei viel Schnittgut immer harken

Wird der Rasen geschnitten und dabei kein Auffangkorb verwendet, dann stellt sich vielen Hobbygärtnern die Frage, ob man harken muss nach dem Rasenmähen. Die Frage kann nicht pauschal beantwortet werden, denn die Entscheidung hängt von verschiedenen Kriterien ab.

Wenig Schnittgut – Kein Harken erforderlich
Ist nur wenig Schnittgut vorhanden und darüber hinaus ist das Wetter warm und auch trocken, dann darf das wenige Schnittgut auf dem Rasen verbleiben, ohne dass dieser geschädigt würde. Dieses geringe Schnittgut vertrocknet sehr schnell und belastet den Rasen nicht. Anders sieht es aus, wenn viel Schnittgut vorhanden ist. Dann sollte dieses lieber gleich zum Mulchen verwendet werden oder auf den Kompost gebracht werden.

Viel Schnittgut – Harken zum Schutz des Rasens
Gerade dann, wenn das Schnittgut sehr grob ist, weil der Rasen zum Beispiel eine große Höhe erreicht hatte oder wenn das Schnittgut sich bereits aufgrund seiner großen Feuchtigkeit im Rasenmäher verklumpt hat, ist es notwendig, dieses vom Rasen zu entfernen. Wird viel Schnittgut nicht entfernt, entsteht ein Gärprozess, der den Rasen schädigt, weil diesem der Sauerstoff fehlt.


Foto1: © skatzenberger - Fotolia.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here