Gartenpflege Rasen Ratgeber

Rasenunkräuter bekämpft – So geht’s

24.384 views
0
Sag's weiter:
Benutzen Sie keine Unkrautvernichtungsmittel
Benutzen Sie keine Unkrautvernichtungsmittel

Wer einen Garten hat, der legt bei der Pflege auch ein besonders Augenmerk auf die Rasenpflege. Dazu gehört es auch Rasenunkräuter zu bekämpfen.

In der Bauernwiese darf alles blühen
Es kommt auf den eigenen Geschmack an, ob man einen Englischen Rasen möchte oder ob es auch eine Bauernwiese sein darf. In der Bauernwiese darf alles blühen und gedeihen, wie es möchte, im Englischen Rasen dann doch eher nicht. Doch daran halten sich Unkräuter nicht.

Keine Unkrautvernichtungsmittel benutzen
Zuerst einmal ist es sicherlich eine Schande, zu hübschen Blumen wie Ehrenpreis, Gänseblümchen und auch Löwenzahn Unkraut zu sagen. Im Rasen aber stören sie viele Hobbygärtner. Um sie in den Griff zu bekommen, können Sie natürlich mit Unkrautvernichtungsmitteln drangehen, doch genau das sollte nicht geschehen, denn das hat in der Natur nichts zu suchen.

Rasenunkräuter bekämpft
Wenn Unkraut im Rasen nur vereinzelt auftritt, dann sollten Sie sich die Arbeit machen und mit einem Unkrautstecher auf die Jagd gehen. Siehe unser Unkrautstecher Vergleich. Wer einen schönen Rasen haben will, muss eben leiden. Nimmt das Unkraut überhand, dann werden Sie wohl am Vertikutieren des Rasens nicht vorbeikommen. Am schwierigsten haben es Unkräuter bei einem Rollrasen.


Foto1: © .shock - Fotolia.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here