Start Rezepte mit Gartenzutaten Paprika-Brotaufstrich selber machen – 3 köstliche Rezepte vorgestellt

Paprika-Brotaufstrich selber machen – 3 köstliche Rezepte vorgestellt

2.491 views
0
Sag's weiter:

Wer sagt eigentlich, dass man Brotaufstrich immer kaufen muss? Sie können ihn natürlich auch selber machen. Wie wäre es z.B. mal mit einem leckeren Paprika-Brotaufstrich?

Aromatisch und schnell gemacht: Paprika-Brotaufstrich
Aromatisch und schnell gemacht: Paprika-Brotaufstrich

Paprika macht in vielerlei Gerichten eine sehr gute Figur. Ob nun im Gulasch, als Zutat in einem Salat oder in einer Gemüsepfanne – Paprika schmeckt wirklich in allen Gerichten richtig lecker. Wussten Sie aber auch, dass Sie aus den Schoten ganz einfach und schnell einen Brotaufstrich herstellen können? Ein regelrechter Genuss, den Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Besonders lecker schmeckt ein Paprika-Brotaufstrich zum Beispiel, wenn Sie ihn mit Quark, Frischkäse oder mit Nüssen zubereiten. Letztere Variante ist besonders lecker. Probieren Sie unsere Rezepte doch einfach mal aus und überzeugen Sie sich selbst vom leckeren Geschmack. Vielleicht ist ja darunter Ihr neuer Lieblingsbrotaufstrich dabei.

❖ Rezept Nr. 1 – Paprika-Quark

Zutaten:

  • 1 kleine rote Paprikaschote
  • 200 Gramm Quark, Magerstufe
  • 1 Prise scharfes Paprikapulver
  • Salz nach Geschmack

Zubereitung:

Als Erstes die Paprikaschote waschen, von ihren Kernen sowie den Zwischenhäutchen befreien und anschließend in sehr kleine Stücke schneiden. Danach den Quark mit dem Paprikapulver verrühren und etwas Salz dazugeben. Jetzt nur noch die Paprikastücke hinzufügen und alles sehr gründlich miteinander vermischen.

❖ Rezept Nr. 2 – Paprika-Frischkäse-Aufstrich

Zutaten:

  • 3 eingelegte Tomatenpaprika
  • 1 eingelegte Pfefferoni
  • 3 Esslöffel Natur-Joghurt
  • 50 Gramm Hirtenkäse
  • 300 Gramm Frischkäse
  • Salz und Pfeffer, nach Geschmack
  • Chilipulver, nach Geschmack

Zubereitung:

Die eingelegten Paprikastücke abtropfen lassen und grob würfeln. Dann den Stängel der Pfefferoni abschneiden. Anschließend die Pfefferoni entkernen und in Streifen schneiden. Danach den Hirtenkäse zerbröseln und zusammen mit dem Natur-Joghurt, der Paprika und der Pfefferoni pürieren. Anschließend das Ganze mit dem Frischkäse verrühren und mit Salz, Pfeffer und Chilipulver abschmecken.

❖ Rezept Nr. 3 – Paprika-Nuss-Brotaufstrich

Zutaten:

  • 120 Gramm rote Paprika
  • 50 Gramm geputzte Möhren
  • 25 Gramm klein geschnittene Zwiebel
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Esslöffel gemahlene Haselnüsse
  • 1 Teelöffel gefrorener Dill
  • 1 Esslöffel Petersilie
  • Salz, nach Geschmack
  • Thymian, nach Geschmack

Zubereitung:

Das Gemüse klein schneiden, das Öl in einem Topf erhitzen und das Gemüse dann darin anschwitzen. Das Ganze anschließend abdecken und in circa zehn bis 15 Minuten weich dünsten. Danach alles abkühlen lassen, die Kräuter und die gemahlenen Haselnüsse hinzufügen und die Mischung dann pürieren. Danach nur noch mit etwas Salz und auf Wunsch auch mit Thymian abschmecken und schon ist der Brotaufstrich fertig.


Foto1: © anidimi - Fotolia.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT