Gartengestaltung

Balkon mit Blumen bepflanzen – Kreative Pflanzideen und pflegeleichte Blumen vorgestellt

17.807 views
0
Sag's weiter:

Ihr Balkon ist grau, völlig leer und wenig einladend? Dann werden Sie kreativ! Wir zeigen Ihnen, wie Sie diesen in eine wahre Blütenoase verwandeln können.

Auf einen Balkon gehören immer auch Blumen
Auf einen Balkon gehören immer auch Blumen

Nicht jeder kann einen Garten sein Eigen nennen. Deshalb ist es umso wichtiger, dass wenigstens in der Wohnung und auf dem Balkon wunderschöne Blumen ihren Platz finden. Doch gerade auf dem Balkon fehlt es vielen an Ideen, wie sie diesen richtig bepflanzen können. Schließlich eignen sich ja nicht alle Pflanzen für den Balkon. (Lesetipp: Gemüse auf dem Balkon pflanzen – 9 Gemüsesorten für Anfänger vorgestellt)

Und auch für das Arrangieren der Pflanzen fehlen vielen die Ideen. Es gibt schließlich weitaus mehr Möglichkeiten als die Blumen einfach nur in den Balkonkasten einzupflanzen. Für alle, die diesbezüglich und auch bei der Pflanzenauswahl ein wenig Inspiration bzw. Hilfe benötigen, hier ein paar recht pflegeleichte Blumensorten und kreative Ideen zum Arrangieren der Pflanzen vorgestellt.

Ideen zur Bepflanzung des Balkons mit Blumen

➤ Tipp 1 – Blumen in Balkonhängetöpfe pflanzen:

Blumenkästen sind nicht jedermanns Sache. Wer es etwas luftiger mag, der sollte lieber auf Balkonhängetöpfe (beispielsweise hier erhältlich) setzen. Dabei handelt es sich um Blumentöpfe, die mit einem Haken versehen sind, wodurch sie sich ganz einfach am Balkongeländer anhängen lassen. Diese gibt es im Handel in den unterschiedlichsten Größen und Farben zu kaufen, sodass hier wirklich für jeden Geschmack etwas dabei sein sollte.

➤ Tipp 2 – Kübelpflanzen auf den Balkon stellen:

Kübelpflanzen variieren in der Größe und können deshalb auf jedem Balkon irgendwie untergebracht werden. So z.B. auch die Engelstrompete, die ein schattiges Plätzchen bevorzugt. Sommerfeeling können Sie auf Ihrem Balkon hingegen erzeugen, wenn Sie dort Palmen aufstellen. Als Geheimtipp für einen Südbalkon können wir Ihnen zudem noch den Bananenbaum nennen.

➤ Tipp 3 – Hängeblumen pflanzen:

Selbstverständlich können Sie auf Ihrem Balkon auch auf Hängeblumen setzen. Pflanzen Sie diese in Balkonhängetöpfe oder in die Blumenkästen, dann haben Sie zugleich auch noch einen guten Sichtschutz auf dem Balkon. Besonders empfehlenswert für den Balkon sind Hängepflanzen wie Silberregen, Gundermann oder Hänge-Geranien.

➤ Tipp 4 – rankende Blumen in Kübel pflanzen:

Auf einem Balkon sehen auch rankende Pflanzen immer sehr schön aus. Allerdings sollten Sie dann auch ein Rankgitter an einer der Balkonwände anbringen, um den Pflanzen eine optimale Wachstumsgelegenheit zu bieten. Besonders gut geeignet sind hierfür die über eine lange Saison hindurch wunderschön blühende Clematis, Trauben (inklusive Fruchternte im Spätsommer) sowie Kletterrosen, die Sie am besten in Kübel pflanzen.

➤ Tipp 5 – Pflanzregal/Blumentreppe aufstellen:

Wenn Sie möglichst viele Pflanzen auf Ihrem Balkon unterbringen möchten, dann sollten Sie einfach ein Pflanzregal bzw. eine Blumentreppe aufstellen (tolle Modellvariante hier). Wie der Name es schon sagt, handelt es sich dabei um ein Regal, das sehr viel Platz für Balkonpflanzen bietet. Durch die versetze Anordnung der Regalböden bekommen hier auch alle Pflanzen optimal Licht.

Pflegeleichte Blumensorten für die Balkonbepflanzung

Wer nicht auf rankende oder hängende Blumen setzen möchte, für den haben wir hier eine Übersicht über relativ pflegeleichte Blumen zusammengestellt, die auch wunderbar auf einem Balkon gedeihen.

Blume:geeignet für:Hinweise zur Pflanze:
BegonienWest- oder Ostbalkonmäßig gießen, regelmäßig düngen
GeranienSüd-West- und Ostbalkonevtl. mit Hängegeranien kombinieren, nicht winterhart
FuchsienSüd-West- oder Süd-Ostbalkonwinterharte Sorten bevorzugen
PetunienSüdbalkonregelmäßig ausputzen, sind auch für die Unterbringung in Hängeampeln geeignet
EisenkrautSüdbalkonStaunässe vermeiden
Gefüllte GlockenblumeOstbalkonVerblühtes regelmäßig abschneiden
Fleißiges LieschenHalbschattennicht winterhart
TagetesSüdbalkonnicht winterhart
Mittagsgoldsonniger Balkonsilberne Blattform und gelbe Blüten stehen in einem tollen Kontrast zueinander

Wichtig bei Balkonpflanzen: die Bewässerung

Balkonpflanzen brauchen in der Regel immer viel und auch regelmäßig Wasser, damit sie nicht eingehen. Deshalb sollten Sie die Blumen jeden Tag in den Morgen- und/oder Abendstunden gießen. Die meisten Pflanzen mögen dabei aber keinerlei Staunässe, weshalb Sie überlaufendes Wasser auch gleich wieder ausgießen sollten. Diese Arbeit können Sie sich wiederum sparen, wenn Sie beim Kauf von Balkonblumenkästen gleich auf ein bereits vorhandenes Entwässerungssystem (z.B. doppelwandiges Kunststoffgehäuse) achten. Regnet es jedoch direkt auf die Balkonpflanzen, können Sie an solchen Tagen natürlich auf das Gießen verzichten.


Foto1: © vicspacewalker - Fotolia.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here