Nicht alles muss man im Geschäft kaufen, einiges kann man auch selber machen bzw. bauen. Wie wäre es denn, wenn Sie mal Blumenkästen selber bauen?

Blumenkasten aus Holz
Blumenkästen kann man ganz einfach selber bauen – © Brett / stock.adobe.com

Wenn Sie im Garten mal nicht so viel zu tun haben, dann können Sie beispielsweise – vielleicht auch zusammen mit Ihren Kindern oder den Enkeln – Blumenkästen aus Holz selber bauen. Das ist gar nicht so schwer, wie man meinen könnte. Bauen Sie mit uns in nur 6 Schritten tolle Blumenkästen.

Schritt für Schritt Anleitung:

❍ Schritt 1:

Als Grundmaterial wird Sperrholz verwendet. Die Größe der Kästen entscheiden Sie, die Höhe sollte circa bei 20 Zentimetern liegen. Zeichnen Sie die Außenmaße der Wände auf und sägen Sie diese mit einer Laubsäge vorsichtig aus.

❍ Schritt 2:

Für die Beine werden Eckschutzleisten benötigt, die Sie fertig kaufen können. Diese sollten circa drei Zentimeter länger sein als der Blumenkasten hoch wird. Diese müssen Sie ebenfalls zurechtschneiden.

❍ Schritt 3:

Nun werden die Seitenteile mit den Eckschutzleisten gut verklebt – Lassen Sie das Ganze anschließend gut antrocknen!

❍ Schritt 4:

Nun werden zwei Bodenlatten zwischen die Kanten geklebt und zusätzlich festgenagelt. Diese müssen besonders stabil sein, weil darauf die Blumentöpfe gestellt werden.

❍ Schritt 5:

Nun können Sie die Blumenkästen nach belieben farbig gestalten. Dazu müssen Sie wetterfesten Lack bis zu drei Mal auftragen.

❍ Schritt 6:

Zum Schluss können Sie die Kästen verzieren, indem Sie z.B. fertige Holzfiguren in Form von Pflanzen aufkleben. Ihrer Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

Anschließend können Sie Ihre selbstgebauten Blumenkästen entsprechend der Jahreszeit, aber vor allem nach Lust und Laune bepflanzen. Zu den pflegeleichte Pflanzen für den Blumenkasten zählen z.B. Hohe Fetthenne, Mädchenauge, Geranien, Begonie und Lavendel.

Diese Gartentipps darfst du nicht verpassen!

Ringo von Gartentipps.com

Gründer und Chef-Redakteur von Gartentipps.com. Hat auf dem Dorf (bei Oma) zwischen Stachelbeeren, Kirschbaum und Hühnerhof seine Leidenschaft fürs Gärtnern entdeckt.

Antwort hinterlassen