Pflanzen

Duftende Nachtblüher: Diese Pflanzen blühen nachts

11.491 views
0
Sag's weiter:

Eigentlich blühen Pflanzen am Tage, aber wie so oft gibt es auch hier eine Ausnahme. Und diese nennt sich Nachtblüher. Welche Pflanzen dazu zählen, verraten wir Ihnen hier.

Königin der Nacht
Königin der Nacht

Abends, bei einem Gläschen Wein und Kerzenschein den eigenen Garten genießen, dazu noch ein betörender Duft, der von den die Terrassen und Balkone umrahmenden Pflanzen ausgeht. Oder prachtvolle Blüten, die in der Nacht noch immer ihre komplette Schönheit darbieten – was gibt es eigentlich Schöneres?

Das ist doch nun ein wahrlich umwerfender Grund, auf den wir bei der Gartenplanung unbedingt achten sollten. Dementsprechend sollten Sie in Ihrem Garten also unbedingt überall nachtblühende und nachtduftende Pflanzen einsetzen. So können Sie sich selbst am Abend noch über eine wunderschöne und vor allem auch herrlich duftende Blütenpracht erfreuen. Welche Pflanze zu solchen Nachtblühern gehören, werden wir Ihnen nun einmal verraten.

Übersicht über nachtblühende Pflanzen

➤ Nachtblüher mit besonders schönen Blütenfarben

Oleander
Oleander

In der Nacht erstrahlen Blumen vor allem in den Farben weiß, creme, rosa und gelb. Einige wenige Sorten vermögen aber auch ihre leuchtende Farben in pink, orange und rot zur späten Stunde noch voll zur Geltung zu bringen. Dazu gehört zum Beispiel der Goldlack.

Zu den weißen Nachtblühern zählen unter anderem die berühmten Schneewittchen-Rosen, Oleander, Margeriten und Dahlien. Aber auch Hängebegonien, Fuchsien, Hortensien sowie die Schneeflockenblume und einige mehr gehören dazu.

Tipp:

Besonders eindrucksvoll wirken nachtblühende Seerosen in einem Gartenteich, wie z.B. „Red Flare“ (rot blühend), „Texas Shell pink“ (rosa) und „Wood´s White Knight“ (weiß, sehr große, kugelförmige Blüte).

➤ Besonders herrlich duftende Nachtblüher

Ziertabak
Ziertabak

Zu den intensivsten Nachtduftern gehören sicherlich die Engelstrompete und die weiße Lilie. Sie vereinen eine stolz anmutende Blütenpracht mit einer süßlichen Duftkomponente. Aber auch das weiße Geißblatt, der Ziertabak, Levkojen sowie die Sterngladiolen versprühen bei Nacht einen fein riechenden Duft im Garten.

Tipp:

Die weiße „Mondblume“, eine grazil wirkende Kletterpflanze, eignet sich ganz hervorragend zum Bewachsen von Pergola und Terrassenschutz.

➤ Nachtduftende Gewürzpflanzen

Zitronenmelisse
Zitronenmelisse

Aber auch einige Gewürzpflanzen sprechen unseren Geruchssinn ganz besonders bei Nacht an. Dazu zählen beispielsweise der wilde Majoran, die Zitronenmelisse, Minze oder der in lila blühende Schnittlauch.

Tipp:

Pflanzen Sie einfach mal etwas Schnittlauch in kleine Töpfchen an und verwenden Sie diese dann bei Nacht als Tischdekoration, zum Beispiel bei einer Grillparty. Ihre Gäste werden begeistert sein von dieser Deko.

➤ Nachtblühende Kübelpflanzen für den Wintergarten

Engelstrompete
Engelstrompete

Und selbst in einem Wintergarten ist es problemlos möglich, ganzjährig nachtblühende Pflanzen (Kübelpflanzen) wirkungsvoll zu platzieren. Gut geeignet sind hierfür unter anderem die „Königin der Nacht“ (Kaktus des Jahres 2009), die jedoch nur wenige Stunden ihre volle Pracht entfaltet.

Weitaus besser geeignet sind da die Engelstrompeten, der Oleander, die Mondblume und auch einige Kakteensorten sind wunderbare nachtblühende Kübelpflanzen für den Wintergarten.


Foto1: © alephnull - Fotolia.com, Foto2: © Horváth Botond - Fotolia.com, Foto3: © Undine Aust - Fotolia.com, Foto4: © Axel Gutjahr - Fotolia.com, Foto5: © T. Linack - Fotolia.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here