Tiere Schädlinge

Lilienhähnchen bekämpfen – So funktioniert’s!

23.287 views
0
Sag's weiter:
Lilienhähnchen lieben Zwiebelpflanzen
Lilienhähnchen lieben Zwiebelpflanzen

Bei den Lilienhähnchen handelt es sich um kleine, rote Käfer. Diese Hähnchen mögen ganz besonders Zwiebelpflanzen. Wie Sie die Lilienhähnchen bekämpfen können, lesen Sie hier.

Lilienhähnchen lieben Zwiebelpflanzen
Da Lilienhähnchen eine knallrote Farbe haben, sind sie leicht zu erkennen. Besonders gern halten Sie sich auf Lilien auf und knabbern dort die Blätter an. Wenn Sie solche Käfer finden, dann sollten Sie aber noch den Test machen. Halten Sie den Käfer an Ihr Ohr, lassen Sie ihn nicht reinkrabbeln, sondern horchen Sie, ob er zirpt. Wenn das der Fall ist, dann sollten die Alarmglocken schrillen, denn dann handelt es sich tatsächlich um das gefräßige Lilienhähnchen.

Lilienhähnchen bekämpfen – So funktioniert’s!
Gut, dass diese Tiere so schön rot sind, da sieht man sie hervorragend und kann sie einfach absammeln. Leider ist das Absammeln aber etwas schwierig, da sich die Käfer oft schnell fallen lassen. Auch sollten Sie auf die Larven achten, die die Farben Rot und Gelb aufweisen und an den Pflanzen kleben. Diese Larven sind allerdings oft gut getarnt. Sie sollten mit entfernt werden. Um die Larven zu entfernen sollten Sie die Pflanze mit einem Wasserstrahl abspritzen. Bei einem starken Befall hilft eine Schmierseife-Lösung. Helfen soll aber auch das Bestäuben mit Gesteinsmehl oder Algenkalk.


Foto1: © Michael Rogner - Fotolia.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here