Gartenküche Rezepte

Mangoldsuppe: 5 besonders leckere Rezepte vorgestellt

2.522 views
0
Sag's weiter:

Mangold immer nur als Salat zuzubereiten, ist doch wirklich langweilig. Zaubern Sie daraus doch einfach mal eine Suppe. Vielleicht gefällt Ihnen ja eines dieser fünf Rezepte.

Mangold ist sehr gesund - auch als Suppe
Mangold ist sehr gesund – auch als Suppe

Der Mangold hat sich in den letzten Jahren zu einer der beliebtesten Gemüsepflanzen entwickelt. Dabei handelt es sich um eine Wildrüben-Art, die vornehmlich in Küstennähe wächst, weshalb der Mangold auch als See-Mangold bezeichnet wird. Dieses Gemüse zeichnet sich vor allem durch seine rund 30 cm langen Blätter aus, die häufig mit Spinat verwechselt werden.

Das Besondere: Mangold enthält viele Vitamine wie zum Beispiel Vitamin A, E und K, aber auch Magnesium, Natrium, Kalium, Eisen und Zucker. Dementsprechend darf der Mangold also auch gerne öfter mal auf dem Teller landen. Zum Beispiel etwa in Form einer Suppe. Wie wäre es z.B. mit Kartoffelsuppe mit Mangold oder einer asiatischen Mangold-Reis-Suppe mit Garnelen? Klingt lecker? Dann probieren Sie die Rezepte doch einfach mal aus!

Rezept Nr. 1 – Kartoffelsuppe mit Mangold

Zutaten (für 2 Personen):

  • 170 g Kartoffeln
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 4 EL Sahne
  • 400 g Mangoldstiele
  • etwas Zitronensaft
  • etwas Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer

➥ Zubereitung:

Interessanterweise werden bei diesem Gericht nicht die Mangoldblätter, sondern ausschließlich die Stiele benötigt. Diese und die Kartoffeln zunächst einmal in kleine Würfel schneiden. Dann die Kartoffeln in die Gemüsebrühe geben und circa 5 Minuten kochen. Erst danach die Mangoldstiele dazugeben und alles weitere 10 Minuten zugedeckt kochen lassen. Das Ganze anschließend pürieren.

Vor dem Auftischen müssen Sie die Suppe noch mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ein Hauch Zitronensaft gibt dem Ganzen einen frischen Geschmack. Als Dekoration kommt dann oben noch etwas Sahne und gehackte Petersilie drauf.

Rezept Nr. 2 – Asiatische Mangold-Reis-Suppe mit Garnelen

Zutaten (für 4 Personen):

  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • 150 g Langkornreis
  • 125 g gekochte und geschälte Garnelen
  • 150 ml Sahne
  • 750 ml Gemüsefond
  • 300 g Mangold
  • 1 Stange Lauch
  • 1 Zwiebel
  • 1 TL Zucker
  • 2 EL Öl
  • 1/2 Bund Dill
  • Salz
  • Pfeffer

➥ Zubereitung:

Zunächst den Lauch waschen und in kleine Ringe schneiden. Die Zwiebeln schälen und hacken. Anschließend den Mangold waschen und in Streifen schneiden. Das Ganze dann ungefähr 2 bis 3 Minuten in heißem Öl anschwitzen lassen. Anschließend den Reis und die gehackten Tomaten mit 1 TL Zucker dazugeben. Obendrein müssen Sie noch den Fond dazugießen und das Ganze mindestens 15 Minuten zugedeckt kochen.

Sind die 15 Minuten um, dann verfeinern Sie die Suppe mit Sahne und schmecken Sie sie mit Salz und Pfeffer ab. Dann kurz die Garnelen in der Suppe warm werden lassen und das Ganze schließlich mit gehacktem Dill servieren.

Rezept Nr. 3 – Mangoldsuppe mit Kokoscreme

Zutaten (für 4 Personen):

  • 100 g fein gewürfelte Zwiebeln
  • 1 gewürfelte und entkernte Chilischote
  • 600 g Mangold
  • 30 g Butter
  • 700 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Sahne
  • 60 g Kokoscreme
  • 1 TL Kurkuma
  • etwas Cayennepfeffer
  • etwas Salz

➥ Zubereitung:

Zunächst einmal den Mangold säubern, die Stiele fein würfeln und die Blätter in kleinere Stücke schneiden. Dann in einer Pfanne Zwiebeln, Chili und die Mangoldstiele in Butter leicht andünsten. Das Ganze mit Gemüsefond auffüllen und bei mittlerer Temperatur leicht köcheln. Erst nach 10 Minuten müssen Sie die Mangoldblätter und die Sahne dazugeben. Für den geschmacklichen Genuss anschließend noch die Kokoscreme einrühren und die Suppe mit Kurkuma, Salz und Cayennepfeffer abschmecken.

Rezept Nr. 4 – Mangoldsuppe mit Joghurt

Zutaten (für 4 Personen):

  • 1 normale Zwiebel
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 500 g Mangold
  • 1 EL gemahlenen Koriander
  • 2 EL Olivenöl
  • 100 g Reis
  • 1 TL Kurkuma
  • etwas Salz
  • gemahlener Pfeffer
  • 1/2 Bund frischen Koriander
  • 1/2 Knolle Knoblauch
  • 500 g türkischer Joghurt
  • 1 L Wasser

➥ Zubereitung:

Zunächst einmal die beiden Zwiebelsorten putzen und klein hacken. Danach die Mangoldblätter waschen und grob hacken. In einem Topf das Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Hinzu kommt der Reis, der angeröstet wird. Schließlich den Mangold mit 1 L Wasser untermischen und mit Kurkuma, Pfeffer, einer Prise Salz und Koriander würzen. Das Ganze 20 Minuten bei kleiner Hitze kochen lassen.

In der Zwischenzeit den Knoblauch abziehen, mit etwas Salz bestreuen und dann pressen. Den Saft dann mit dem Joghurt verrühren, sodass sich eine Joghurt-Knoblauch-Soße bildet. Danach den Koriander waschen, trocken schütteln und die Blätter abstreifen. Anschließend die Joghurtsoße unter die Suppe rühren und leicht erhitzen. Oben drauf kommt dann noch der frische Koriander.

Rezept Nr. 5 – Quinoa-Karotten-Suppe mit Mangold-Einlage

Zutaten (für 1 Person):

  • 1 große Karotte
  • 10 Blätter Mangold
  • 2 EL Amarant
  • 6 EL Quinoa
  • 1/2 L Gemüsebrühe
  • 1 TL Hefe
  • Salz
  • Pfeffer

➥ Zubereitung:

Amarant und Quinoa in einem Topf leicht anrösten und anschließend die Gemüsebrühe hinzugeben. Das Ganze kurz aufkochen lassen. Nun die Karotte in kleine Würfel und den Mangold in feine Streifen schneiden. Das Gemüse zur Suppe geben und weitere 10 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen. Anschließend die Suppe mit Hefe, Pfeffer und Salz abschmecken und servieren.


Foto1: © Brent Hofacker - Fotolia.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here