Gartentipps Gartenkalender

Garten im September – 3 Aufgaben, die Sie erledigen sollten

17.250 views
1
Sag's weiter:
Es gibt viel zu tun
Es gibt viel zu tun

Der Sommer geht langsam zu Ende, die Arbeit im Garten allerdings nicht. Wenn es um den Garten im September geht, dann gibt es noch einiges zu tun.

Es gibt viel zu tun
Es gibt immer etwas im Garten zu tun, ob nun im Frühling, Sommer, Herbst oder Winter. Im September sind es oft die kleinen Arbeiten, die man gerne mal vergisst, die man aber zwischendurch prima erledigen kann. Hier ein paar wichtige Dinge, die Sie im September nicht vergessen sollten.

Garten im September – 3 Aufgaben, die Sie erledigen sollten

  1. Samen aufsammeln. An trockenen und sonnigen Tagen ist die beste Zeit, um Samen von Sonnenblumen, Tagetes, Rittersporn und auch Ringelblumen zu sammeln. So haben Sie schon für die Blüte im nächsten Jahr vorgesorgt.
  2. Winterlinge gut vorbereiten. Bevor Sie Winterlinge in den Garten pflanzen, sollten Sie die Knollen mindestens 24 Stunden in lauwarmes Wasser legen.
  3. Pfingstrosen pflanzen. Möchten Sie Pfingstrosen im Garten haben, dann ist jetzt die beste Zeit, diese zu setzen. So haben sie noch Zeit, vor dem Winter einzuwurzeln. Auch das Teilen und Umpflanzen ist jetzt möglich.

Achtung: Herbstblüher. Beim herbstlichen Enthusiasmus im Beet sollten Sie daran denken, dass jetzt die Zeit für Herbstblüher wie Herbstkrokusse, Alpenveilchen und auch Herbstzeitlose ist. Diese Pflanzen spitzen jetzt schon aus dem Boden und sollten nicht beschädigt werden.


Foto1: © Udo Kroener - Fotolia.com

1 KOMMENTAR

  1. Hallo, ich habe eine Frage: Weiss vielleicht jemand, ob es in Thailand auch Ringelblumen (Calendula) gibt, oder besser gesagt, ob sie in diesem Klima gedeihen? Ich möchte nämlich gerne selber Arzneimittel mit Calendula herstellen.

    Freundliche Grüsse Heinz Sägesser, Phetchabun Thailand

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here