Gartengestaltung

Kombinationen mit Rosen – 7 Tipps

38.893 views
0
Sag's weiter:
Welche Blumen passen zu Rosen?
Welche Blumen passen zu Rosen?

Mögen Sie auch Rosen so gerne? Wie wäre es denn, wenn Sie anstatt eines kompletten Rosenbeetes lieber Kombinationen mit Rosen pflanzen?

Welche Blumen passen zu Rosen?
Während die einen ein Rosenbeet im Garten haben, in dem sich auch wirklich nur Rosen befinden, möchten andere die Königin der Blumen gerne mit weiteren Pflanzen kombinieren. Das ist ja alles schön und gut. Es stellt sich allerdings die Frage, welche Blumen dafür geeignet sind. Wir haben Ihnen hier mal eine kleine Auswahl zusammengestellt. Die hier aufgeführten Blumen passen besonders gut mit Rosen in ein Beet.

Kombinationen mit Rosen – 7 Tipps

  1. Lavendel: Wohl am besten in der Nachbarschaft von Rosen geeignet. Positiver Nebeneffekt: Lavendel vertreibt Blattläuse!
  2. Katzenminze: Blüht von Mai bis September in der Farbe Lila. Achtung: Katzenminze sollte eingedämmt werden, sie wuchert sonst zu stark!
  3. Bartblume: Für die spätere Blüte im Jahr, nämlich von August bis Ende September, lohnt sich das Pflanzen der Bartblume.
  4. Lampenputzergras: Ein schöner Kontrast zur Rose, das ab Spätsommer herrliche Blütenähren bildet.
  5. Rittersporn: Ähnlich hoch wie Rosen, blüht im Juni in der Farbe Blau. Wer Rittersporn nach der Blüte zurückschneidet, erhält im September eine zweite Blüte.
  6. Lilie: Im Sommer entwickeln sich die tollen Blütenkelche in den unterschiedlichsten Farben.
  7. Frauenmantel: Blüht zwar recht unscheinbar, ist aber ein tolles und schmuckes Polster für den Untergrund.

Foto1: © Ingairis - Fotolia.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here